Geld verdienen mit Facebook & co

Verdienen Sie bis zu x € am Tag mit Facebooklikes….

so kann man es sehr häufig in irgendwelchen Anzeigen lesen, wenn es um ein „passives Einkommen“, „einfach Geld verdienen“ oder um einen „Nebenjob von zu Hause“ geht.

Naja, so weit so gut. Natürlich habe ich diese tolle Möglichkeit auch ausgetestet.

Ich habe mir insgesamt 3 Anbieter herausgepickt und mir die letzten zweieinhalb Monate etwas näher angeschaut.

  1. Like Ex
  2. Fanslave
  3. Paidlike

Alles in allem komme ich doch zu einem recht ernüchterndem Ergebnis: Fertig lesen: Geld verdienen mit Facebook & co

Topmine – Cloudminer mit 1,3 % Rendite täglich

Ein weiterer, in meinen Augen guter Cloudminer ist war Topmine.

Seit gestern, 26.06.2016 ist die Webseite offline. Somit ist eine weitere nette Möglichkeit, Kryptowährungen zu schürfen ausgefallen.

Zwar ist die Vielfalt der schürfbaren Coins nicht so hoch wie bei CLD Mine (mein Bericht über CLD Mine ist hier), dafür ist die Rendite aber mit ca. 1,3% täglich etwas höher angelegt.

Zum Start gibt es bei Topmine übrigens 5 Serveranteile im Wert von 60 US Cent geschenkt, mit denen man sich das Ganze kostenlos, und somit auch risikolos ansehen kann.

Fertig lesen: Topmine – Cloudminer mit 1,3 % Rendite täglich

Greenpanthera – Cashback- und Umfrageportal

Das Cashbackportal und Onlineumfrage – Netzwerk Greenpanthera…

… damit habe ich mich die letzten Tage etwas intensiver beschäftigt.

Ich habe mich registriert, habe mir die Webseite, die verschiedenen Umfragen, Shops und Gutscheine angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass dieses Portal mindestens unprofessionell, wenn nicht sogar unseriös, also betrügerisch ist.
Ich kann dieses Portal nicht empfehlen. Ich habe ein kleines Video von meinem Test gemacht, wo ich meinen Eindruck natürlich begründe und beweise.

Fertig lesen: Greenpanthera – Cashback- und Umfrageportal

Clouddienste – Onlinespeicher

Inzwischen gibt es unenedlich viele Anbieter von Speicherplätzen, sogenannte Cloud-Dienste im Netz.
Man muss vorweg sagen, dass alles, was man im Internet macht auch Spuren hinterlässt, angreifbar ist und eventuell auch öffentlich gemacht wird.
Also wäre ich vorsichtig mit sehr intimen oder streng vertraulichen Dateien. Die haben meiner Meinung nach nichts im Netz zu suchen.
Natürlich setzen alle Dienstanbieter höchste Priorität auf den Datenschutz und Verschlüsselungstechniken. Fertig lesen: Clouddienste – Onlinespeicher

Meine Erfahrungen mit cryptoreturn

Renditen von 20 – 400% !

► Bitte die Updates beachten.

Das versprechen die Anbieter der Seite cryptoreturn.com.

Ja, ich habe es ausgetestet. Natürlich. Ich bin ja schließlich neugierig und inzwischen auch ein wenig risikobereit.

erfahrungen cryptoreturn betrug
cryptoreturn-schickes design

Zugegeben, das Design der Seite ist ganz nett. Eine eingetragene britische Limited sind inzwischen sehr viele solcher Anbieter, macht mir auch keine Sorgen mehr. Die Renditen… WOW! Wie soll man denn so etwas hinbekommen. In nur 1 – 20 Tagen! Nee, das kann nicht wirklich was taugen. Ein bissel recherchiert, mit dem üblichen Ergebnis: Die eine Hälfte spricht von Hyp, Scam, Betrug und Abzocke, die andere ist hellauf begeistert und präsentiert ganz stolz Auszahlungsnachweise. Verdient wird angeblich mit dem Handel von Cryptowährungen (Bitcoin & co.)

Fertig lesen: Meine Erfahrungen mit cryptoreturn

Geld verdienen mit einer Suchmaschine

Im Internet einfach Geld verdienen mit einer Suchmaschine?

Das war es, was ich wollte. Ich wollte eine Alternative zu google, yahoo und bing.

Google ist zweifellos die größte und mächtigste Suchmaschine weltweit. Dabei macht der Konzern jedes Jahr Gewinne in Höhe von mehreren Milliarden US-Dollar. Dass dabei viele Daten der Nutzer abgegriffen und für Werbezwecke genutzt werden ist unumstritten. Aber das ist teilweise auch nötig, um Suchergebnisse auf den Nutzer zuzuschneidern.
Schade nur, dass den Nutzern dafür keine anteilige Provision von den immensen Fertig lesen: Geld verdienen mit einer Suchmaschine

Mein Ausflug in den Hyip-Markt

Kann man mit Hyips Geld verdienen oder gar reich werden?

ACHTUNG in diesem Artikel verwende ich viel Sarkasmus!!! Bitte nehmt das nicht wörtlich, was ich hier schreibe!
Alles in kursiv ist sarkastisch, also genau gegenteilig gemeint!!!!

„Ja natürlich kann man das, ich zeige dir wie. Klick hier und sieh mein kostenloses e-book / Video, oder noch besser, registriere dich gleich hier…“

Klar doch! 🙄  Naja anscheinend gibt es noch immer viel zu viele Leute, die dann ihr hart verdientes Geld loswerden.
Jep, auch ich habe es versucht.  Als blutiger Anfänger und von nix eine Ahnung bin ich in das Haifischbecken gesprungen. Fertig lesen: Mein Ausflug in den Hyip-Markt