Recyclix – eine lohnende Investition?

Ist Recyclix seriös und lohnend oder Betrug und Abzocke / SCAM?

Bitte unbedingt die letzten Updates lesen und beachten! –
Aktuellste Meldungen:

ACHTUNG! – Aufgrund der aktuellen Lage, Geschehnisse und vor allem der fehlenden Kommunikation bei / von Recyclix rate ich aktuell von einem Investment in diese Plattform ab. Ich empfehle, vorerst abzuwarten, ob und zu schauen, was sich bei Recyclix tut. Es besteht die Gefahr, eines Totalverlustes bei einer jetzigen Investition!

Sollte es sich bewahrheiten, dass Recyclix nun seine “Geschäfte” einstellt und keine weiteren Auszahlungen tätigt, und auch Du einen finaziellen Verlust gemacht hast, oder den finanziellen Verlust anderer ausgleichen ohne Risiko und finanziellen Verlust möchtest, schau die bitte dieses Update an.

Beide Meinungen geistern im Internet herum. Und ehrlich gesagt, ich weiß es auch nicht wirklich. Aber wer kann das schon?

  • Diejenigen, die das schnelle Geld durch Freundschaftswerbung / Sponsoring sehen und entsprechend nur das positive zeigen? → Wohl kaum!
  • Diejenigen, die sich einer Innovation verweigern, nur oberflächlich recherchiert haben, vieles nicht wissen, falsch interpretieren, oder grundsätzlich schwarz sehen? → Na die erst recht nicht.

Ich versuche hier beide Sichtweisen, Fakten und Indizien für beide Sichtweisen aufzuzeigen.
Um es vorwegzunehmen: Ich habe inzwischen über 2.000 € von meinem eigenen Geld dort investiert und bin sehr zuversichtlich.

Inzwischen ist meine anfängliche Skepsis der festen Überzeugung gewichen, dass es die Firma Recyclix tatsächlich gibt. Es steht eine in Polen und Lettland sehr angesehenes, weltweit agierendes Firmenkonsorzium mit einem nachweislichen, tatsächlichen Interesse, Business und Produkt dahinter.
Die Firma Recyclix ist eigenen Angaben zufolge ein Teil einer Firmengruppe aus insgesamt 5 Firmen:

  • Green World SIA wurde am 23.01.2009 in Lettland gegründet
  • Eco Green Line SIA wurde am 11.09.2012 in Lettland gegründet
  • Recyclix Sp. z.o.o. wurde am 26.11.2014 in Polen gegründet
  • Eco Revolution SIA wurde am 08.04.2016 in Lettland gegründet
  • Eco Revolution Polska SP Z.O.O wurde am 30.08.2016 in Polen gegründet .

Sie präsentiert sich regelmäßig auf Fachmessen vor Fachpublikum und hat Anfang Mai 2016 alle Interessierten nach Riga zu den “Open Days” eingeladen. Diese Veranstaltung war ein voller Erfolg.
Vom 20.09.2016 – 23.09.2016 standen die zweiten “OpenDays” in Polen (Żagań) an. Ich hatte mich dafür angemeldet, durfte dort leider nicht hin fahren, weil meine Registrierung aufgrund des großen Interesses abgelehnt wurde.

Wie kam ich zu Recyclix?

Ich bin Ende Januar 2016 über eine, so denke ich zumindest, interessante Möglichkeit gestolpert, etwas für unsere Umwelt zu tun, und nebenbei viel Geld zu verdienen.

Dort läuft momentan noch eine Promo-Phase, in der man 20 € geschenkt bekommt, um das ganze ohne Risiko zu testen.
Wie lange noch, steht leider nirgends geschrieben, eventuell auch ewig.
Es handelt sich dabei um eine Art Crowdfounding, mit dem man sich sehr einfach ein regelmäßiges passives Einkommen aufbauen kann.
Man muss nach einer Investition also nichts aktiv machen, um regelmäßig Geld zu bekommen.
So ist das Versprechen des Betreibers und der “Sponsoren”, also der findigen Werber, die eine Provision kassieren wollen. Leider wird dabei öfters einiges verschwiegen oder einfach nicht erklärt.
Ehrlich gesagt, ja, ich möchte damit auch Geld verdienen, und wäre einer Provision gegenüber auch nicht abgeneigt. Aber nicht um jeden Preis!
Mir ist es wichtiger, hier offen und informativ aufzuklären, und die bereits registrierten Nutzer und Interessenten aber auch die Skeptiker, umfassend zu informieren.
Solltest du Fragen oder Anmerkungen haben, schreib doch bitte unten in die Kommentare.
Ich werde dann versuchen entsprechend zu antworten.


Inhalt dieses Beitrags (jeweils verlinkt):


Was ist Recyclix und wie funktioniert Recyclix?

Recyclix bezeichnet sich selber als innovative Recyclingfirma aus Polen, die Plastikmüll einsammelt und daraus Kunststoffgranulate erzeugt und profitbringend verkauft. Dieser Markt ist, ich denke besonders außerhalb von Westeuropa noch nicht sehr weit erschlossen, aber sehr lukrativ.
In vielen Ländern landen die hochwertigen Kunststoffabfälle noch immer sehr häufig in Müllverbrennungsanlagen.
In Deutschland wird bereits sehr viel Kunststoffmüll recycelt. Dem Grünen Punkt sei dank.
In vielen anderen Ländern ist das aber leider noch nicht der Fall. Und dort setzt Recyclix an.

recyclix seriös oder betrug

Jeder registrierte Nutzer kann sich finanziell an den Recyclingprozessen dieser Recyclingfirma für Kunststoffe beteiligen und erhält im Gegenzug eine Gewinnbeteiligung, eine Art Crowdfunding eben. Das Interessante ist auch, dass man aktuell noch 20 Euro Startguthaben geschenkt bekommt.
Also man kann komplett kostenlos starten um das Ganze 60 Tage lang risikolos auszuprobieren.
Nach spätestens 60 Tagen muss einmalig eine eigene Einzahlung bei Recyclix eingegangen sein, um seinen Account aktiv zu halten.

Natürlich ist diese Art der Finanzierung für ein Geschäft recht umstritten.
Die Frage, wieso Recyclix über den doch relativ teuren Weg des Crowdfundings geht, ist ganz einfach erklärt:

“Unser Unternehmen sammelt Kapital aus verschiedenen Quellen, darunter auch Bankdarlehen. EU-Banken vergeben Mittel nur an vier Müll-Recycling-Projekte in Polen und die Höhe der Mittel ist weitaus geringer, als wir es uns wünschen würden. Verfügbare Mittel zum Kauf von Müll, der wiederum Gewinne generiert, den wir anteilig mit den Projektteilnehmern teilen, sind die Garantie zum dauerhaften Betrieb unserer Recycling-Werke.”

Inzwischen wurde offiziell bekannt gegeben, dass sich Recyclix ein finanzielles Crowdfundingziel von 14 Mio € gesetzt hat.
Im November 2016 wurde mit dem Newsletter verkündet, dass die Hälfte des Zieles erreicht sei. Sobald das Ziel komplett erreicht wird, wird Recyclix das System umstellen und keine neuen Mitglieder / Investoren mehr aufnehmen.

So habe ich Ende Januar 2016 begonnen.

Ich habe mich dort registriert und meine 20 Euro geschenktes Startguthaben in 100 kg Müll investiert.
Ein kompletter Recyclingzyklus dauert 5 Wochen und wirft dann insgesamt 14% Rendite ab.
Der erste Teil-Zyklus, vom Müll zum Grundmaterial, dauert 3 Wochen und erwirtschaftet 6% Rendite.
Der zweite Teil-Zyklus vom Grundmaterial zum LDPE-Granulat dauert 2 Wochen und erwirtschaftet dann noch mal 8%.
Wer den Gewinn wieder reinvestieren möchte, muss das Geld vom Auszahlungskonto auf das Investmentkonto (Guthaben zum Müll kaufen) übertragen, das funktioniert sehr einfach im “Büro”.

erfahrungen recyclix seriös oder betrug
Mein Status nach etwas über einem Tag

Das geht aber erst ab mindestens 20€.
Man kann diese Einstellung aber auch im persönlichen Profil automatisieren lassen und hätte dann damit im Prinzip einen Selbstläufer, um den man sich vorerst nicht mehr kümmern muss. Der Vorteil bei der “Automatisierung” ist, dass auch Beträge unter 20€ automatisch mit reinvestiert werden, sobald diese anfallen.
Sollte dann irgendwann die Investitionssumme zu groß werden und man weiter investieren möchten, muss man in Maschinen investieren, um eine höhere Kapazität und Beteiligung zu bekommen. Das steht auch alles auf der Webseite beschrieben und natürlich auch hier im Abschnitt Maschinenanteile.

Die höchste mögliche Rendite wird erzielt, wenn man den Plastikmüll kauft und erst im letzten Schritt der Wertstoffkette, also das LDPE-Granulat verkaufen lässt.
Dies geht alles automatisch, wenn man das im Profil entsprechend aktiviert hat.
Will man noch mehr verdienen, als die 14% alle 5 Wochen, dann muss man relativ viel investieren und am Ende des Zyklus selber tätig werden. Siehe dazu den Abschnitt Maschinenanteile.

Wenn man sich später das erwirtschaftete Geld auszahlen lassen möchte (ab 20€), muss man entweder ein Paypalkonto, ein Bankkonto oder BitcoinWallet angeben. Bei der Registrierung ist noch keine Angabe einer Bankverbindung erforderlich.
Um die 20 € Startguthaben zu erhalten ist jedoch die vollständige Angabe der persönlichen Daten im Profil nötig.

Mein “Wert der Güter” hat sich innerhalb eines Tages (und einiger Stunden) von den geschenkten 20 € auf bereits 21.53€ erhöht. Ohne, dass ich etwas dafür machen musste.

 

Bevor ich dort selber etwas von meinem Geld investiere, werde ich vorerst mal abwarten und schauen, ob das ganze auch seriös und rentabel ist. Inzwischen habe ich dort auch über 2.000,-€ investiert und auch bereits meine ersten Auszahlungen erhalten.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Wie verdient Recyclix Geld?

Laut eigenen Aussagen verdient Recyclix das Geld indem sie den Kunststoffmüll sehr preiswert aufkauft und in anderen Firmen recyceln lässt (die Produktion wird größtenteils ausgelagert [Outsourcing, Lohnarbeit], bzw. durch die anderen Firmen des Konsorziums ausgeführt).
Die aus dem Müll produzierten Kunststoffgranulate werden dann der Industrie wieder zur Verfügung gestellt und natürlich gewinnbringend verkauft. Aus diesen Granulaten werden primär Tüten, Folien, Rohre und andere Kunststoffprodukte hergestellt.
Der Markt für hochwertige Kunststoffgranulate ist seit längerer Zeit stabil und verzeichnet neben kleinen Schwankungen eine positive Tendenz. Es ist also davon auszugehen, dass auch langfristig die Preise für die Granulate stabil bis steigend bleiben.

Ich habe gerade einen interessanten Artikel zum Thema Kunstoffrecycling und Preise gefunden. Zwar schon älter, ich denke aber immer noch aktuell.

 

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Wie kann ich Geld mit Recyclix verdienen?

ACHTUNG!!! Bitte unbedingt die Updates beachten! Aktuell rate ich von einem Invest in Recyclix ab!

Der erste Schritt ist die Registrierung. Diese geht natürlich schnell und unkompliziert z. B. HIER.

Nachdem man seine Angaben (Name, Vorname, Adresse, Geburtsdatum) im Profil ergänzt hat erhält man automatisch 20€ Startguthaben von Recyclix geschenkt. (Aktuell noch! → Das kann aber jederzeit abgeschafft werden) Sollten die Angaben nicht gemacht werden, wird der Startbonus nicht gewährt. Es gibt seit Mitte Mai 2016 auch die Änderung für alle neuen Mitglieder auch die Änderung, dass man innerhalb der ersten 60 Tage nach der Registrierung mindestens eine Einzahlung (mindestens 20€) von seinem Konto / BitCoin Wallet / Kreditkarte leisten muss, um diesen zu aktivieren. Weiterhin darf der Account keine 60 Tage am Stück “inaktiv” sein. Also dass kein Müllpaket unterwegs ist. Sollte das nicht eingehlaten, wird der Account deaktiviert und später endgültig gelöscht. Dieses soll Betrügern vorbeugen, die nur auf die 20 € Startprämie aus sind, und dann später mal die Gewinne daraus abgreifen wollen.

Dieses Geschenk ist ein kleiner Ansporn für alle Kritiker und Skeptiker, um das System einmal gefahrlos auszuprobieren und kennen zu lernen. Mit diesen 20 € (und auch mit eigenen Investitionen) muss man dann Müll kaufen.
Keine Angst, das ganze geht rein virtuell vor sich. Du wirst nie mit dem tatsächlichen Müll in Kontakt kommen, ausser, du wünscht das ausdrücklich.
Auf der Webseite gehst du auf den Reiter “Büro” und siehst dort links mittig den Mülleimer sowie die Beschriftung “Abfall” und den orangenen Button “Kaufen”. Im Popupfenster kannst du dann angeben wie viel Müll du kaufen möchtest. Für deine 20 Euro Startguthaben bekommst du 100 kg Müll. Diese würde ich auch tatsächlich kaufen.

Eine Einzahlung kann man übrigens sooft machen wie man möchte (Grenzen beachten)

Wie man eine Einzahlung tätigt, und dann Müll kauft, zeige ich in dem Video.

Alles weitere geht automatisch, wenn man möchte.

investition in crowdinvestment von recyclix
Profileinstellung zur automatischen Reinvestition

Du solltest noch deine Einstellungen in deinem Profil überprüfen und bestimmen, was mit deinen Gewinnen und Einlagen nach Ablauf des Recyclingzyklus geschehen soll. Ich empfehle anfangs die unterste Option, damit das Guthaben schnell ansteigt.

Das ganze funktioniert solange, wie man keine 5.000 kg Müll gekauft hat. Danach muss man sich entweder das Geld auszahlen lassen, oder in Maschinen investieren.

 

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Das bei Recyclix erwirtschaftete Geld auszahlen

Es gibt in meinen Augen 2 Möglichkeiten, wieder an seine Gelder zu kommen, sich diese auszahlen zu lassen.

  1. Man deaktiviert die Wiederanlage der Gewinne (den Profit) und re-investiert nur die bereits im Umlauf befindlichen Gelder. Dazu den zweiten Punkt im Profil aktivieren. Wenn man sein Konto komplett aufgeben möchte, dann den ersten Punkt (“warten während ich die nächste Aktion wähle”) aktivieren.

    ist recyclix seriös oder kann ich mit recyclix geld verdienen
    Meine aktuellen Fortschritte. Gewinne immer wieder re-investiert

    Wichtig zu wissen ist, dass man Auszahlungen nur ab 20 € tätigen kann. Entweder auf ein Bankkonto, per Paypal (3,5% Gebühren) oder in BitCoins. Du bekommst dann innerhalb weniger Stunden oder Tage das Geld gutgeschrieben.
    Achte bitte darauf, dass das Bank- /Paypalkonto unbedingt auf deinen Namen läuft. Damit möchte man Betrügern  vorbeugen).
    Die Gewinne (6% nach 3 Wochen + 8% nach weiteren 2 Wochen) werden zu 100% ausgezahlt oder re-investiert.

  2. Man kann natürlich auch das bereits investierte Kapital wieder zu Geld machen und sich auszahlen lassen. Das bedeutet aber, dass man nur 25% des “Wertes” ausbezahlt bekommt. Den Rest behält sich Recyclix als Unkostenbeitrag für die Produktion und den Unterhalt der Maschinen ein. Diese 25 % kann man steigern, indem man Maschinenanteile kauft.
    Aber Vorsicht! Was einmal in Maschinen investiert ist, bleibt auch dort investiert! Das heißt, dieses Geld ist definitiv weg. Da kommst du nie wieder ran und es kann auch so kein weiteren Gewinn erwirtschaften, außer die Erhöhung deiner Kapazität, also deiner Investitionshöhe. Näheres im Punkt Maschinenanteile.
    Diese 25% Klausel bedeutet auch, dass man anfangs nach einer Investition eine negative Rendite hat, also tatsächlich einen Verlust gemacht hat. Dieser wird nach ca. 5,5 Zyklen wieder aufgehoben und in ein positives Ergebnis (Gewinn) umgewandelt. Danach geht der Gewinn im Falle einer Re-Investition rapide nach oben. Wenn man sich seine Gewinne auszahlen lässt, dann bleibt diese auch immer gleich.

Wie man eine Auszahlung von Recyclix anfordert habe ich mal in dem kleinen Video gezeigt.

Wichtig zu wissen ist noch, dass man zur Einzahlung diverse Möglichkeiten hat: Vom eigenen! Bankkonto, Kreditkarte (Prepaidkarten funktionieren wohl nicht), BitCoin. Sollte anders als mit Banküberweisung vom EIGENEN Konto eingezahlt worden sein, so bekommt man die Auszahlung nur auf sein Bankkonto gutgeschrieben. Diese Sicherheitsmaßnahme dient zur weiteren Verifizierung des Nutzers und ist wohl auch eine Vorgabe bei Finanzgeschäften.

Recyclix ist als langfristige Investition anzusehen. Wenn man kurzfristig seine Investition wieder auszahlen lässt macht man Verlust. Dessen sollte man sich vor einer Investition bewusst sein!

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Einige Skeptiker sprechen von einem möglichen Schneeballsystem / Ponzi-System / SCAM

Ich habe heute im Laufe des Tages (Januar 2016) die Möglichkeit gehabt, etwas weiter zu recherchieren und bin nun hin und hergerissen. Wenige Indizien deuten an, dass sich eine Investition als mögliche FEHLinvestition erweisen könnte. Andere Fakten wiederum zeugen von einer zukunftsweisenden innovativen Firma. Skeptiker gibt es natürlich immer und überall.
Und einige “seriöse” Unternehmungen haben sich im Nachhinein als Schneeballsystem / Ponzisystem, Betrüger oder einfach nur miese Geschäftsmänner/Frauen herausgestellt. Leider weiß man das immer erst dann, wenn es zu spät ist, und Gelder eingefroren oder verschwunden sind. In meinen Augen ist auch Recyclix eine riskante, aber höchst interessante und finanziell verlockende Investitionsmöglichkeit, die sich bei vielen Nutzern bereits rentiert hat.

Bitte auch die Updates beachten

 

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Für beide Sichtweisen habe ich diverse Quellen und Fakten gefunden:

Contra:

Es bestehen tatsächlich kleine Indizien eines Schneeballsystems / Ponzi-Systems oder Hyips. Aber die kann man bei fast jedem neuen aufsteigenden Unternehmen suchen und finden, besonders wenn es sich um Crowdfunding handelt.
Ein Schneeballsystem basiert darauf, leichtgläubige Investoren zu finden. Von diesen wird Geld eingesammelt und dafür werden überdurchschnittliche Gewinne versprochen. Meist ausschließlich durch den Gewinn neuer zahlender Nutzer. Mit dem neu akquirierten Geld (der neu geworbenen, zahlenden Nutzer) werden die Forderungen der ersten Investoren befriedigt. Und am Ende, wenn man genug Geld eingenommen hat, oder die Gefahr besteht, aufzufliegen, verschwindet die gesamte Firma, die diese Gelder eingenommen hat. Firmen, Geschäftsführer und verantwortliche Personen sind nicht auffindbar oder ganz plötzlich insolvent. Zum Thema Schneeball habe ich noch einen interessanten Beitrag gefunden: http://www.netzjob.eu/schneeballsystem-vs-network-marketing/

Es gibt im Netz primär einen großen Skeptiker von Recyclix. Dieser Rechtsanwalt und Steuerberater ist im Internet sehr aktiv und wird sehr gerne zitiert. Natürlich möchte ich diesen Beitrag nicht vorenthalten: http://hellinger.eu/blog/recyclix-com-betrug-ponzi-oder-schneeball-system/ – inzwischen hat Recyclix dazu Stellung genommen und einige Erklärungen geliefert. Diese wurden mehr schlecht als recht eingearbeitet, und seit dem ist kein weiteres Update erfolgt. → Wieso bloß ?!
Auch wurde dieser Mann mehrfach von Recyclix persönlich zu den Messen diversen Gesprächsrunden an diverse Standorte eingeladen. Diese Einladungen wurden alle nicht angenommen. → Wieso bloß ?!

Als Indizien für einen möglichen Betrug sprechen in meinen Augen die Eintragungen im polnischen Firmenregister, wonach nur 1 Angestellter/Verantwortlicher vorhanden ist. (das muss aber nichts heißen, weil nur ein Verantwortlicher angegeben werden muss). Das ist bei vielen seriösen und erfolgreichen deutschen Firmen auch nicht anders)

Weiterhin ist die angegebene Adresse wohl angeblich eine Briefkastenfirma in einem Industriegebiet. Das kann ich aber weder bestätigen, noch dementieren. Dazu habe ich aktuell keine Infos gefunden. Es handelt sich dabei wohl um eine administrative Adresse. Inzwischen gibt es weitere Firmenadressen. Eine der neusten und deutschen ist ein Repräsentanzbüro in dem nagelneuen

  • Competence Center Koblenz in der Ferdinand-Nebel-Str. 7, 56070 Koblenz. Weitere Büros befinden sich in
  • Marokko (P21 Avenue Mohammed V, Marrakech, Morocc),
  • Brasilien (St Nossa Senhora do Carmo 75, Castro, Parana, Brazil),
  • Italien (Recyclix Italy,Via Copernico 38,20124 – Milano (MI)) und
  • Lettland (SIA ’’Eco Revolution’’  Riga, Vilandes street 8-3, ZIP: LV-1010).

Recyclix wird aufgrund er enormen versprochenen Renditen und der Provisionen bis hin zur vierten Ref.-Ebene (10% / 3% / 2% / 1%) (seit 10.10.2016 eine Ebene mit 12%) sehr verbreitet und lautstark positiv beworben.
Recyclix selber distanziert sich vom MLM-Business, welches meist und nicht immer unbegründet, ein schlechtes Image hat.

Recyclix kommt wegen mitunter falschen Aussagen, Ankündigungen immer wieder ein schlechtes Licht, sodass Zweiflern immer wieder ein neuer Ansatzpunkt gegeben wird.
Inzwischen komme auch ich ein wenig ins straucheln, weil sich die Häufigkeit, das Ausmaß immer weiter zu erhöhen scheint.
So wurde noch im Juli groß damit geworben, dass RE einen großen Deal mit dem niederländischen McDonalds gemacht hatte.
Siehe dazu bitte das Update vom 29.07.2016 (weiter unten).

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Pro:

Es gibt aber neben den ganzen nichtssagenden Anpreisungen, auch Berichte, die durchaus fundiert, positiv und optimistisch sind:

All diese Fakten sprechen in meinen Augen wieder gegen die Behauptung einer Briefkastenfirma mit einem Schneeballsystem zur Abzocke. Dafür ist der betriebene Aufwand viel zu hoch und durch die starke öffentliche Präsenz, besonders mit Fachpublikum auf Fachmessen, bei Politik und Wirtschaft ist in meinen Augen viel zu gefährlich.
→ Wer, wenn nicht ein Fachpublikum wäre geeigneter, um eine betrügerische Firma zu entlarven?

Bitte auch die Updates beachten

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Meine Empfehlung ist nun ganz einfach:

ACHTUNG! Aktuell rate ich von einer Investition in Recyclix ab. Bitte die Updates beachten!

Wenn du Interesse und ein gutes Bauchgefühl daran hast, registriere dich bei Recyclix und kassiere die 20 € Startguthaben (solange dieses noch verfügbar ist).
Sollte Dir dieser Artikel gefallen, und du möchtest, dass ich Dein “Sponsor” werde, trage bitte im Feld “Account-ID des neuen Sponsors” die Nummer: 2BBD-3921-9394 ein. Dadurch bekomme ich als “Dankeschön” eine Provision, von jeder Einzahlung, die Du tätigst, ohne dass Du einen Nachteil dadurch hast.
Wenn du dir des Risikos bewusst bist, und bereit bist, dieses in Kauf zu nehmen, investiere eine kleine Summe (mindestens 20€). Wenn du noch immer ein gutes Gefühl hast, und das möchtest, (re-)investiere nach und nach etwas mehr.
Wenn du kein gutes Gefühl hast, investiere kein weiteres Kapital, sondern reinvestiere die Gewinne, die du durch die 20 € geschenktes Startkapital erwirtschaftest. Beachte aber bitte, dass dein Konto gelöscht wird, wenn du nicht innerhalb von 60 Tagen nach Registrierung mindestens eine eigene Einlage getätigt hast!

Wenn du doch langsam interessierter wirst, kannst du zu jeder Zeit eine / weitere Investition / en  (mindestens 20€) tätigen.

Investiere nur Kapital, auf das du auch wirklich verzichten kannst!

Trotz der enormen versprochenen, und bereits nachweislich an diverse Nutzer ausgezahlten Gewinne, besteht immer eine Gefahr des Totalverlustes. Dessen sollte man sich immer bewusst sein. Andererseits sind eben diese enormen Renditen sehr interessant. Verbunden mit dem Umweltschutzgedanken in meinen Augen eine Investition und ein Risiko wert.

Ich habe bereits dort investiert und werde auch weiter meine Gewinne, die ich durch mein “Geld verdienen im Internet” – Projekt erwirtschafte, dort investieren und weiter reinvestieren.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Meine weitere Vorgehensweise:

einfach und seriös geld verdienen im internet mit recyclixIch habe mich dort bereits im Januar 2016 registriert. Ich habe bereits über 2.000 € selber eingezahlt  und in Plastikmüll investiert. Phase 2 ist bereits mehrfach abgelaufen. Ich bin aktuell wieder bei Phase 1 und 2 der Re-investitionen. Ich habe bereits mehrere Auszahlungen innerhalb kürzester Zeit (einmal am selben Tag, einige Male einen bis 2 Tage nach der Beantragung) auf meinem Girokonto gehabt.

Ich werde weiterhin über meine  bisher nur positiven Erfahrungen berichten.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Maschinenanteile:

ACHUTNG!!! Da die Crowdfounding-Phase bei Recyclix voraussichtlich im November 2018 beendet wird, kann es sein, dass eine Investition in den Maschinenpark finanziell unrentabel wird!

recyclix - eine investition it top rendite kauf von maschinenanteilen
Ein Anteil vom Gabelstapler erhöht die Kapazität um 25 kg. = 5 € mehr Investition

Sobald man 5.000 kg Müll erworben hat, ist es nötig, Anteile am Maschinenpark von Recyclix zu kaufen.
Zumindest, wenn man vor hat, noch weiter, also noch mehr zu investieren.
Wenn man nicht weiter (re-)investieren möchte, dann braucht man das nicht unbedingt tun, kann aber auch kein weiteres Geld investieren, sondern muss sich seine Gewinne auszahlen lassen. Die max. 5.000 kg kann man jedoch immer wieder neu zum Start des Recyclingzyklus verwenden, und somit alle 3 / 5 Wochen wieder die Gewinne auszahlen lassen.

Die vorgegebene maximale Kapazität an Material beträgt 5.000 kg. Dabei ist es egal, in welchem Status (sortieren / waschen / mahlen / granulieren) die Anteile sind. Sobald diese Grenze erreicht ist, werden die erwirtschafteten Gewinne nicht wieder in Müll re-investiert, sondern auf dem Investitionskonto geparkt, oder auf das Auszahlungskonto verschoben. Je nach Einstellung im Profil. Möchtest du deine Kapazität erhöhen, so kannst du in Maschinenanteile investieren. Vorab eine kleine
►WARNUNG!: Eine Investition in Maschinenanteile ist endgültig! (Du hast eine Widerrufsfrist von 48 Stunden https://recyclix.com/de/refund/). Das heißt, das Kapital, welches du in die Maschinenanteile investiert hast, das bleibt auch dort. Du kannst deine Anteile nicht umtauschen, zurückgeben oder verkaufen. Auch nicht, wenn du dein Konto bei Recyclix löschen solltest. Auch wird dieses Kapital keine direkten Gewinne erzielen.

Ich habe darüber auch wieder ein kleines Video gemacht: https://www.youtube.com/watch?v=_vFr39t4Khg

Wieso soll ich in den Maschinenpark investieren?

Aus 3 Gründen:

  1. Möchtest du in mehr als 5.000 kg Plastikmüll, also mehr als 1.000 € (aktueller Preis 0,20 € je kg Müll) investieren,

    ist recyclix seriös-erfahrungen mit recyclix
    Eine Übersicht der möglichen Anteile am Maschinenpark

    so kannst du deine maximale Kapazität mit dem Kauf von Maschinenanteilen erhöhen. Dadurch kannst du natürlich wieder die bekannte hohe Rendite für dein Kapital, welches du in Plastikmüll bei  Recyclix investierst, erhalten.

  2. Möchtest du irgendwann dein eingezahltes Kapital wieder auszahlen lassen, dann musst du ja deine Rohstoffe wieder verkaufen. In der Grundeinstellung hast du eine Umsatzbeteiligung von 25%. Das heißt, du bekommst von dem Verkaufserlös (40 / 60 Cent je kg) nur diesen entsprechenden Anteil. Der Rest wird von Recyclix für die Anschaffung und den Unterhalt von Maschinen u.s.w. einbehalten. Diesen Umsatzanteil kannst du rechnerisch auf bis zu 62,5% erhöhen. Praktisch ist der Anteil aber auf 50% gedeckelt.
  3. Du möchtest eine noch höhere Rendite. Dann kaufe vorerst KEINE Anteile vom Stapler, sondern in der Reihenfolge ab der Sortieranlage. Durch die entsprechenden Anteile bekommst du einen höheren Anteil an dem Verkauf des fertigen Granulates.
    Das heißt, sobald du eine Beteiligung von mindestens 36% hast, startest du den Recyclingprozess nicht  automatisch neu, sondern verkaufst am Ende des Recyclingprozesses (nach 5 Wochen). Du bekommst dann rechnerisch mehr, als du bei einem Neustart des Prozesses bekommen würdest. Du musst dann natürlich immer wieder neuen Müll kaufen um wieder neu zu verdienen, kannst dir aber den restlichen Erlös auszahlen lassen.
    Ich persönlich mache das nicht, weil meine Investition in Recyclix (noch) nicht so hoch ist, um das zu machen. Sollte ich mal unerwartet zu Geld kommen, werde ich das vielleicht auch in Angriff nehmen.

Wann kann oder muss ich Maschinenanteile bei Recyclix kaufen?

Sobald du die 5.000 kg an Material, egal in welchem Stadium erreicht hast. Vorher funktioniert das nicht. Mehr Müll kaufen kannst du erst, wenn du die entsprechenden Anteile am Maschinenpark gekauft hast. Wenn du nicht vor hast, mehr als 5.000 kg, also 1.000€ zu investieren, so brauchst du keine Maschinenanteile zu kaufen.

In welche Maschinenteile sollte ich bei Recyclix investieren ?

Nun, da scheiden sich die Geister. Grundsätzlich würde ich empfehlen, nur so viele Anteile am Maschinenpark zu kaufen, wie du für deine gewünschte Kapazität benötigst. Das Kapital, das du in die Maschinen investiert hast, erwirtschaftet kein weiteres Geld. Wenn du in Müll investierst, kannst du Gewinn erwirtschaften.

Welche Anteile du kaufst ist dir überlassen. Ich denke aber, dass der Nutzen (Höhe der Kapazität) nicht proportional mit den Kosten ist. Deshalb würde ich empfehlen, immer in den billigsten Teil (Gabelstapler) zu investieren, bis du deine maximalen Anteile gekauft hast. Erst dann, wenn du noch mehr benötigst, um deine gewünschte Investition tätigen zu können, würde ich in den nächst höheren Anteil investieren. Das ist aber nur eine logische Überlegung von mir. Du musst das letzten Endes aber selber entscheiden.
Es sei denn, du möchtest eine noch höhere Rendite (siehe den Abschnitt hier drüber Punkt 3)

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Teilzyklen und Gewinnbeteiligung

Der Recyclingprozess wird bei Recyclix in 2 Teilzyklen aufgeteilt:

  1. “Sortieren und Vorbehandlung”, bzw. “Sortieren und Nachschleifen”. Das ist der gleiche Teilzyklus, wird aber leider im”Recycling”  und im “Büro” Reiter jeweils anders bezeichnet. Etwas verwirrend. Auch wird dieser nochmals unterteilt. Dieser erste Teilzyklus dauert 3 Wochen. Wenn dieser beendet wurde, dann bekommst du eine Gewinnbeteiligung von 6% deiner Investition (20 Cent je kg) auf deinem Konto gutgeschrieben. Was damit passiert, und wie es weitergeht, hast du in deiner Profileinstellung bestimmt.
  2. “Extrusion”, bzw. “Waschen” und “Extrusion”. Auch dieser Teilzyklus hat wieder unterschiedliche Bezeichnungen und Einteilungen.
    Er dauert 2 Wochen und bringt dir einen Gewinn von 8% deiner Investition (20 Cent je kg). Wenn dieser Teilzyklus durch ist, dann ist der komplette Recyclingzyklus abgeschlossen und sollte erneut in Gang gebracht werden. Auch hierfür gilt deine Einstellung im Profil.

erklärung recyclix erfahrungWie du dir sicherlich denken kannst, erfährt der gekaufte Müll eine Wertsteigerung während der Verarbeitung.recyclix wert der güter
Im ersten Teilzyklus wird der Preis von 20 Cent/kg auf 40 Cent/kg verdoppelt.
Im zweiten Teilzyklus ist der Wert dann bereits auf das dreifache, also 60 Cent/kg gestiegen. Das sind auch die Preise, die du siehst, wenn du mit der Maus über die kleinen Quadrate gehst, bzw. im Büro als “Wert der Güter” siehst.
ABER!!!: Das ist NICHT der Wert, also das Geld, welches Du bekommst, wenn du das fertige Granulat verkaufst.
Solltest du am Ende auf “verkaufen” klicken, dann bekommst du nur deinen persönlichen Gewinnanteil ausgezahlt. Jeder Nutzer hat anfangs einen Gewinnanteil von 25%. Dieser Anteil lässt sich durch den Kauf von Maschinenanteilen erhöhen.

Wieso ist das so??

Ganz einfach: Es werden für den Verarbeitungsprozess Maschinen benötigt. Diese Maschinen müssen angeschafft (oder gemietet) werden. Sie müssen unterhalten werden (Strom + Wasser), müssen gewartet, bedient und überwacht werden.
Natürlich kostet das alles Geld. Somit fallen Unkosten für Personal, Anschaffung/Pflege und Wartung der Maschinen, Strom, Wasser & Abwasser und Expansion an.
Ach ja, die Geschäftsführung und leitenden Angestellten möchte sicherlich auch ein Gehalt haben.
Aus der Differenz der Wertsteigerung und dem ausgezahlten Betrag werden diese Kosten gedeckt.

Sollte dein Gewinnanteil nicht mindestens 36% betragen, so lohnt es sich nicht, das Granulat zu verkaufen. Dann empfiehlt es sich viel mehr, den Recyclingzyklus neu zu starten. Du bekommst dann deine 8% Gewinn des zweiten Teilzyklus ausgezahlt (je nach Profileinstellung), und startest mit der gleichen Menge an Müll, wie beim vorigen Zyklus.

Wieso macht es Sinn, ab über 36% Gewinnanteil das Granulat zu verkaufen?

Ich will das mal vorrechnen:

Angenommen, du kaufst für 1.000€ Müll. Dann bekommst du 6% Gewinn nach dem ersten Teilzyklus. Du lässt den zweiten Teilzyklus durchlaufen.
Jetzt musst du dich entscheiden, ob du neu startest, oder verkaufst.

  • Wenn du neu startest bekommst du deine 8%, also deinen Gewinn von 80€ und re-investierst deine 1.000€.
  • Wenn du verkaufst und mindestens 36% Gewinnanteil hast, dann bekommst 36% von den 3000€, die das Granulat, welches du vor 5 Wochen als Müll für 1.000€  gekauft hattest, jetzt wert ist. Die 8% Gewinn bekommst du NICHT. Somit hast du jetzt 1.080€. erzielt. Davon solltest du aber für 1.000€ wieder neuen Müll kaufen, damit du auch wieder einen neuen Zyklus beginnst und weiter verdienen kannst. Somit hast du auch hier einen Gewinn von 80€.
    Ist dein Gewinnanteil jetzt kleiner als 36%, bekommst du entsprechend weniger. Ist er höher, bekommst du entsprechend mehr.

Nach dem ersten Teilzyklus zu verkaufen macht keinen Sinn, weil die Wertsteigerung nur 50% beträgt und du einen maximalen Gewinnanteil von 50% haben kannst. Somit würden dir immer die 6% Gewinn fehlen. Eine Ausnahme ist sicherlich, wenn du unbedingt dein Geld von Recyclix herausziehen musst.

Zu dem Thema habe ich bereits ein Video hochgeladen. Allerdings habe ich da einen dicken Denkfehler gehabt. Bei Minute 4:54 behaupte ich, dass es sich bereits lohnt, ab 33,33% die Verkaufen- Option zu nutzen. Hier habe ich jetzt aber erklärt, wieso das nicht so ist.
In diesem Video und einem weiteren (“Wieviel muss ich einzahlen um X € monatlich zu bekommen) habe ich diese Tabelle auch gezeigt. Inzwischen habe ich sie noch etwas modifiziert. Hier kann sich jeder diese Excel-Tabelle herunterladen. Einer Verbreitung stimme ich hiermit ausdrücklich zu, übernehme aber keine Garantie für die Richtigkeit. 😉

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Verkaufsoption für Granulat bei Gewinnanteil unter 33,33% aktivieren

Vor geraumer Zeit wurde die Verkaufsoption für das fertige Granulat für Nutzer, die nicht mindestens 33,33% Gewinnbeteiligung haben ( also mindestens einige Anteile der Waschanlage gekauft haben) deaktiviert.
Die Begründung ist ganz einfach: Viele Nutzer haben nicht verstanden, dass von dem Warenwert, der ja von 20Cent  je kg Abfall auf 60 Cent für das fertige Granulat ansteigt, nur die die Gewinnbeteiligung (in der Regel 25%) gezahlt wird.
Somit bekommt man beim Vekauf des Granulates nur 75% des Müllwertes (+die 6% Gewinn aus dem ersten Teilzyklus) ausgezahlt. Man macht also dementsprechend einen Verlust.
Um den Beschwerden der unwissenden Nutzer vorzubeugen, hat man diese Hürde eingeführt.

Natürlich kann man diese Verkaufsoption durch eine mail an den Support wieder aktivieren lassen.
ABER!: Es gibt ein paar Vorgaben, die erfüllt werden müssen, um dieses erfolgreich durchzuführen.
Leider steht nirgends geschrieben, dass man zur Legitimierung sein Ausweisdokument in der mail mitschicken soll.
Weiterhin wird verlangt, dass man betsätigt, dass man sich darüber bewusst ist, dass man bei einem Verkauf eventuell weniger Kapital erhält, als man für den Müll bezahlt hat.
Somit bekommt der Support im Regelfall eine mail, in dem die Verkaufsoption angefordert wird, muss eine Antwortmail schicken um die o.a. Forderungen zu stellen, und bekommt dann im Besten Fall die korrekte mail mit Ausweisdokument und Belehrung /  Einwilligung.
Wäre das eindeutig und offen kommuniziert worden, wären es 2 mails weniger für den Support. Immerhin 2/3!

Für alle, die diese Verkaufsoption aktivieren lassen möchten, schreibe ich hier mal einen Standarttext, den ihr gerne in der entsprechenden mail an den Support nutzen könnt.
Unbedingt muss noch das XXXX-XXXX-XXXX durch DEINE Account – ID ersetzt werden.
Weiterhin schick bitte deine Ausweiskopie (Foto, Scan) als Anhang mit, um die Aktion zu legitimieren.

Email an: germany@recyclix.com:

Betreff: Aktivierung der Verkaufsoption für Granulat

Text:

Hiermit beatrage ich die Aktivierung der Verkaufsoption für fertiges Granulat für meinen Account mit der ID-Nr: XXXX-XXXX-XXXX .
Mir ist bewusst, und ich akzeptiere hiermit, dass im Falle eines Verkaufes des Granulates mein erzielter Ertrag niedriger als meine Einlage für das entsprechende Rohmaterial ist und ich beim Verkauf entsprechend weniger Geld erhalten werde.
Im Anhang befindet sich zur Legitimierung mein Personalausweis.

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen

DEIN Name


Meine Videos, die ich zum Thema Recyclix bereits auf youtube habe:

 

 

 

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Gewinne von Recyclix und Steuern

In Deutschland ist es leider so, dass alle Einkünfte versteuert werden müssen.
Die steuerliche Auslegung ist allerdings in Deutschland sehr komplex und teilweise Auslegungssache, die mitunter je nach Bundesland variiert.
Ich fahre mit solchen (ähnlichen) Einkünften bei meinem Finanzamt bisher gut damit, wenn ich diese als “Gewinne aus Zinseinnahmen” in der Anlage KAP angebe. Somit werden diese mit 25% Kapitalertragssteuer veranlagt.
Natürlich kann ich den entsprechenden Zinsfreibetrag (801€ pro steuerpflichtigen) dort mit anrechnen, sofern noch nicht ausgereizt.
Sollte ein Finanzamt das anders sehen, so wird das sicherlich mitgeteilt werden. Man ist aber schon mal auf der sicheren Seite, weil man die Gewinne bereits angegeben hat und somit nicht versucht wurde, diese zu hinterziehen.

Provisionen:

Wiederum anders sieht das mit eventuell erwirtschafteten Provisionen aus. Sobald man seinen Partnerlink öffentlich (z.B. Facebook, Webseiten, Newsletter…) zugänglich macht, mit der Absicht einer wiederkehrenden Gewinnerzielung, ist das Ganze “gewerblich” einzustufen. Dafür sollte man dringlichst ein Gewerbe anmelden. Ich habe dies als Einzelunternehmen, Kleinunternehmer (umsatzsteuerbefreit) getan.
Die Kosten für diese Anmeldung belaufen sich auf 20€.
Natürlich müssen alle Provisionen entsprechend angegeben und versteuert werden. Dafür kann man aber auch alle Ausgaben dafür als Betriebsausgaben gegenrechnen (vom Gewinn abziehen)
Für alle, die dieses nur “privat” machen, also nicht so öffentlich, für die gilt:

“Einkünfte aus Leistungen, soweit sie nicht einer anderen Einkunftsart zuzurechnen sind, bleiben steuerfrei, wenn sie weniger als 256,00 € im Kalenderjahr betragen haben (§ 22 Satz 2 Nr. 3 EStG).”
(Stand 2016)

wie gebe ich die Gewinne und Provisionen von recyclix bei der steuer an
Jahressteuerbescheinigung von Recyclix

Laut Aussagen meiner Steuerberaterin ist es kein Problem, gewerbliche Provisionen und private Einkünfte über einen Recyclix-Account zu führen. Man muss das eben nur auseinander friemeln können.
Recyclix stellt übrigens am Anfang des neuen Jahres eine Steuerbescheinigung aus, die man sich unter seinem Kontoauszug im Profil herunterladen kann.

Ich habe das Ganze mal wieder in einem kleinen Video festgehalten.
Im Zweifelsfall sollte sicherheitshalber ein Steuerberater, oder ein Mitarbeiter des Finanzamtes gefragt werden.
Die können da eine verlässliche Auskunft geben.

Diese Aussagen spiegeln meine Erfahrungen und Handlungsweise wieder und ersetzen keine steuerliche Beratung.
Über das Steuersystem ausserhalb Deutschlands habe ich leider keine Erfahrungen. Bitte einen Steuerberater / Finanzamt befragen.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|

 


Mal wieder ist Recyclix anders, als andere Portale.
Normalerweise ist es so, dass man seinen Sponsor nicht wechseln kann, sobald eine Einzahlung geleistet wurde. Bei Recyclix ist das anders.

Diese Woche hat sich ein Nutzer, der über diesen Bericht gestolpert ist, bei mir gemeldet und mich gefragt, ob ich ihn in meine Downline aufnehmen würde, weil er von seinem Sponsor, also demjenigen, der ihn geworben hat, keine Unterstützung bekommt, und dieser im Prinzip keine Ahnung von Recyclix hat.

Leider gibt es sehr viele solche Leute, die einfach nur auf die gezahlten Provisionen aus sind. Solche Leute beschäftigen sich meist nicht mit der Materie, sind aber sehr gut darin, neue Interessenten zu werben.
Solltest auch du an einen solchen unfähigen, oder unwilligen Sponsor / Werber geraten sein, und keine ausreichende Unterstützung von ihm bekommen, so kannst auch du, wenn du es möchtest, deinen Sponsor wechseln.

Was ist nötig dafür?

Natürlich solltest du einen wirklichen Grund für einen Wechsel haben.
Tu das nicht aus “niederen” Gründen. Wenn du Fragen, oder Probleme hast, und dein Sponsor dir nicht bei der Lösung helfen will, dann hast du einen Grund. Auch kannst du nicht erwarten, dass dein Sponsor 24 Stunden am Tag für deine “Wehwehchen” erreichbar ist. Gib ihm angemessene Zeit, sich Deiner Probleme anzunehmen.
Aber sieh das bitte auch nicht als Vorwand, dich nicht selber zu kümmern.
Vieles wird bereits in dem Tutorial und den FAQ erklärt.
Es gibt auch viele Situationen, die nur DU mit dem Support klären kannst. Das kann dir kein Sponsor abnehmen.

Sollte das zutreffen, und du deinen Sponsor wechseln möchten, dann ist es wichtig, dass sich dein neuer Sponsor unbedingt vor dir bei Recyclix registriert hat.
Als Beispiel: Du hast dich am 01.01.2016 bei Recyclix registriert und möchtest z.B. mich als neuen Sponsor haben, so wird das nicht funktionieren, weil ich mich erst am 23.01.2016 registriert habe.

Solltest du dich nach dem 23.01.2016 registriert haben, müsstest du den Support mit deinem Anliegen kontaktieren und ihm glaubhaft mitteilen, dass du von deinem jetzigen Sponsor keine Unterstützung bekommst, und du ihn deshalb wechseln möchtest. – Wie gesagt, tu das bitte nur, wenn das auch wirklich so ist!

Weiterhin musst du dem Support dann noch die Master-Account ID deines neuen Sponsors mitteilen.

Diese kannst du bei dem entsprechenden Sponsor erfragen.
Meine Account-ID sieht z.B. so aus: 2BBD-3921-9394
Nimm bitte unbedingt vor der Beantragung eines Wechsels Kontakt mit deinem zukünftigen neuen Sponsor auf, um das mit ihm abzuklären!

Der Vorgang wird dann vom Support geprüft und meist innerhalb von 2 Tagen wird der Vorgang abgeschlossen.

Noch ein paar Worte in eigener Sache dazu:

Natürlich freue ich mich über jeden aktiven Nutzer.
Ich bin, wie man an dieser Seite vielleicht bemerkt, nach wie vor begeistert von Recyclix. Sonst würde ich den Aufwand mit dieser Seite nicht betreiben. Auch den Provisionen, die Recyclix zahlt, bin ich nicht abgeneigt. Aber das ist nicht der primäre Grund für meinen Aufwand.
Ich möchte versuchen etwas Licht ins Dunkel zu bringen!
Recyclix ist umfangreicher und komplexer, als es auf den ersten Blick scheint.  Aber das habe auch ich erst begriffen, als ich begonnen habe, mich wirklich damit zu beschäftigen.
Solltet ihr selber Fragen zu Recyclix haben, habe ich nichts dagegen, wenn ihr mich kontaktiert.
Mir ist es dabei egal, ob ich euer Sponsor bin oder nicht. Wieso sollte ich mein Wissen und meine Erfahrung nicht teilen. Allerdings muss ich zugeben, dass ich wohl auch nicht alles weiß.

Ich bin nicht der Typ, der sich jedem aufdrängt. So verschone ich meine Downline (also deren Sponsor ich bin) mit regelmäßigen Updates oder Newsletter zu nerven.
Ich persönlich empfinde ein solches Verhalten auch als störend.
Sollte es etwas wichtiges geben, wie bei der Änderung, dass alle inaktiven Accounts gelöscht werden, dann versuche ich Kontakt aufzunehmen und darüber zu informieren.
Allerdings sind die Möglichkeiten (aus Datenschutzgründen) auf das interne Mail-/Chatsystem beschränkt. Der Sponsor hat KEINEN Zugriff auf die registrierte Mailadresse der Nutzer, es sei denn der Nutzer hat den Anzeige der e-mailadresse aktiviert..
Ich biete jedem an, mich mit Fragen und Problemen zu kontaktieren.
Kontaktmöglichkeiten sind mit dem Kotaktformular, der e-mail und dem Recyclix-internen Mailsystem reichlich vorhanden.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Werbung für Recyclixerfahrungen mit werung für recyclix

Um es vorweg zu nehmen:
ICH glaube, dass die große Chance, eine Menge Neukunden zu gewinnen schon lange verstrichen ist.
Man darf nicht vergessen, dass Recyclix inzwischen zwei Jahre “auf dem Markt” ist. Das ist im Internetmarketing eine verdammt lange Zeit! Sämtliche Internetmarketer haben natürlich ihre Positionen gesichert. Webseiten, Soziale Erfahrungen mit werbung für recyclixMedien (Facebook, Twitter…) , Youtube, Ad-Shareprogramme, Paidmailer….
In viele Portale habe ich im Rahmen meiner “Geld verdienen im Internet”- Recherche reingeschnüffelt. Teilweise tue ich das heute noch. Und was soll ich sagen. Die Recyclix- Lendingpages und Banner sind immer, aber wirklich immer da. Leider ist aber der Wirkungskreis all dieser Plattformen sehr eingschränkt.

Alle, die sich dafür interessieren, und dort auch “unterwegs” sind, werden sich bereits frühzeitig bei Recyclix registriert haben.
Radio- und Printwerbung ist meiner Meinung nach erstens zu teuer, und zweitens nicht die richtige Umgebung für ein Produkt wie Recyclix, welches sehr komplex ist und meiner Meinung nach auch einigen Erklärungen bedarf.
Somit bleibt meiner Meinung nach primär nur noch die Zielgruppe übrig, die nicht im Internetmarketing, oder den sozialen Medien vertreten sind. Also vielleicht auch dein Bekannten und Verwandtenbereich?

Nun, diese Zielgruppe hat meiner Meinung nach noch ein gewisses Potential. Alles andere scheint soweit ausgeschöpft zu sein, sodass die Kosten den potentiellen Nutzen weit übersteigt.
Macht euch aber bitte auch keine Illusionen, dass mit der Neukundengewinnung das ganz große Geld gemacht werden kann. Meinen Beobachtungen zu Folge zahlen viele Anleger meist kleine Summen ein und reinvestieren dann lieber eine längere Zeit.
Nun, von den Reinvestitionen bekommst du aber keine Provision! Ich denke, alles weitere habe ich in diesem Video versucht zu erklären.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Recyclix – BaFin und entsprechende Ermittlungen

Während meiner andauernden Beobachtungen und weiterführenden Recherchen wurde ich inzwischen darauf aufmerksam, dass die BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) Untersuchungen aufgenommen hat. Natürlich habe ich dann dementsprechend angefangen weitergehend zu recherchieren, und habe auch meine inzwischen bestehenden Kontakte darüber informiert, bzw. gefragt, ob diese etwas darüber wissen.
Heraus kam, dass es dabei wohl um Ermittlungen seitens der BaFin gibt, die überprüfen will, ob die Partner, also die Nutzer, die öffentlich Werbung für Recyclix machen, und auch ihre Partnerlinks veröffentlichen einer erlaubnispflichtigen, gewerbsmäßigen Finanzdienstleistung nach § 32 Kreditwesengesetz nachgehen.
Ich persönlich bin nach meinen weiteren Recherchen (vorerst) zu dem Schluß gekommen, dass ich durch die Verlinkung der Recyclix-Seite lediglich als “Tippgeber” fungiere, da ich weder die Konditionen beeinflussen kann, noch persönliche Daten übermittle oder sonst eine vermittelnde Tätigkeit ausführe.

Die italienischen Behörden sehen das aber anscheinend anders  und haben inzwischen 3 Firmen / Webseitenbetreiber für 90 Tage die Werbung für Recyclix für italienische Bürger untersagt (Quelle: http://www.consob.it/mainen/documenti/english/entutela/cns/2016/enct20160919.htm?symblink=/mainen/target/investors/warnings/index.html).
(“Consob” ist ähnlich dem BaFin)

Auch diese Informationen habe ich umgehend zur Diskussion gestellt. Ein Mitglied hat sich inzwischen damit an den Support gewendet und um ein Statement gebeten. Die Antwort steht noch aus.
Nun sitze ich irgend wie zwischen den Stühlen. Ich werde mal noch ein paar Tage abwarten, weiter recherchieren und mich dann entscheiden, wie ich weiter vorgehen werde. Eventuell werde ich all meine Recyclix-Partnerinks entfernen, um kein Risiko einzugehen.

Nach der Einarbeitung der Änderungen im Ref-System und weiterer Recherchen und Überlegungen bin ich nun schlußendlich doch immer mehr zu der Überzeugung gekommen, dass ich mich nicht im Bereich einer genehmigungspflichtigen Finanzdienstleistung bewege. Die Partnerlinks wurden ja nun von Recyclix deaktiviert, und jeder Nutzer muss, wenn er einen Sponsor eintragen möchte, dessen Account ID manuell eingeben.
Weiterhin gibt Recyclix nun in seinem Basistutorial an, dass man eine “eine Tippgeber-Provision” erhält, wenn man “andere einlädt, Recyclix beizutreten”.

Inzwischen gibt es Meinungen und Behauptungen, dass die BaFin keinerlei Untersuchungen bzgl. Recyclix durchführt.
Da ich es nicht genau weiß, werde ich das hier einfach so belassen, bis ich verlässliche Infos bekommen habe.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Das Ende der Crowdfounding-Phase wurde angekündigt.

In dem dem letzten Newsletter vom 23.11.2016 wurde nun offiziell das voraussichtliche Ende der Crowdfounding-Phase und somit des bisherigen Systemes von  Recyclix angekündigt.

Die aktuellen und offiziellen Planungen gehen davon aus, dass ca. Oktober 2017 die geplante Investitionssumme von 14 Mio  € erreicht werden wird. Ab dem Zeitpunkt des Erreichen dieser Summe sollen alle Anleger noch 10 Zyklen Zeit haben, ihre Investitionen und Gewinne einzufahren und sich auszahlen zu lassen.

Ab diesem Zeitpunkt wird es keine neuen Registrierungen, (Re-)Investitionen,  oder Käufe von Gütern mehr geben. Das heißt auch, dass die bisherige Verkaufsoption,  des fertigen Granulates und der Neukauf von Müll in den letzten 10 Zyklen nicht möglich sein wird.
Ein Verkaufen des fertigen Granulates soll weiterhin immer möglich sein, also auch am Ende des finalen 10-ten Zyklus.
Somit kann dann jeder am Ende noch mal sein Granulat verkaufen und erhält seinen Gewinnanteil des Granulates.

Natürlich kamen nun sehr oft dir Fragen auf, bis wann oder wie viel ich jetzt noch (re-)investieren soll.

Um diese Fragen zu beantworten habe ich auf Facebook einen Kommentar geschrieben, den  ich hier einfach mal verlinke.
Die Newsletter in denen dieses offiziell angekündigt wird findest du hier:

23.11.2016 Recyclix rocks Basel and reveals future strategy (original in englisch)

23.11.2016 Recyclix rockt Basel und offenbart die zukünftige Strategie (freie Übersetzung von mir)

Diese Informationen stellen meinen derzeitigen Informationsstand dar, der so auch offiziell von Recyclix kommuniziert wurde.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


Updates

►in Arbeit◄

  • Update 24.03.2016: Nach einer Anfrage von mir in der geschlossenen Facebook-Gruppe “REcyclix Deutsch” habe ich gerade sehr nett mit Jolanthe P. , die sich selber von Anfang an sehr intensiv mit Recyclix beschäftigt, und einen sehr engen Kontakt zu den Betreibern und dem deutschen Support von Recyclix pflegt und dort hoch geschätzt wird, telefoniert. Auch sie hat mir nochmals bestätigt, dass Recyclix durchaus sehr seriös ist und weiterhin wachsen und expandieren wird.
    Ich habe diesen Beitrag in der Gruppe zur Diskussion gestellt, und habe bisher nur positives Feedback erhalten.

    investition in kunststoffrecycling mit recyclix - erfahrungsbericht eines nutzers
    recyclix wird immer vertrauenwürdiger
  • Ich habe noch weitere interessante Blogeinträge gefunden: http://myrecyclix.blogspot.de/2016/04/liegen-wir-alle-im-trend-der-zeit.html
  • Im Zeitraum vom 02.05. – 05.05.2016 finden in Riga die “Open Days” statt. Eine Art Tag der offenen Tür. Dort können sich interessierte und Skeptiker  ein Bild vor Ort machen. Leider ist mir der Weg zu weit, und ich bin beruflich eingebunden, sodass ich mir das leider nicht anschauen kann. Ich werde aber sicherlich einige Berichte erhalten, und dann verlinken.
  • 18.04.2016: Es geht voran. Ich habe meine Investition aufgestockt und habe nun die maximale Kapazität von 5.000 kg Kunststoff, in den verschiedenen Stufen überschritten. Ich habe auch bereits ein paar wenige Anteile am Gabelstapler gekauft. Dadurch habe ich meine Kapazität erhöhen können. Demnächst folgt dann eine Auszahlung, die ich mir auf mein Konto auszahlen lassen werde.
  • Ein  Investor bei Recyclix hat mal einen kleinen Simulator “gebastelt”, mit dem man hervorragend die Entwicklung seines Portfolios anschauen kann.
  • 20.04.2016: Ich bin auch in einer geschlossenen Gruppe bei Facebook “REcyclix Deutsch”. Dort hat ein Mitglied und Investor am 20.04.2016 über seinen Besuch im Kompetenzzentrum in Koblenz berichtet. Den Bericht habe ich mit freundlicher Genehmigung des Verfassers als Screenshot hier beigefügt.
  • 05.05.2016 Die Facebookgruppe “REcyclix Deutsch” wurde offensichtlich von FB gelöscht. Wieso weiß keiner. Inzwischen gibt es eine neue Gruppe “Recyclix Deutsch”, oder auch “Recyclix Austria”, die die Arbeiten fortführen und alle Mitglieder und Interessenten herzlich zum Meinnungs- und Erfahrungsaustausch einladen.
  • 06.05.2016: Die “Open Days” fanden im Zeitraum vom 02.05. – 05.05.2016 in Riga statt. Die Veranstaltung, zu der alle Investoren und Interessenten eingeladen waren, war ein voller Erfolg. Es gibt inzwischen viele Berichte, Videos und Kommentare. Alle samt positiv und zukunftsorientiert. Z.B. HIER. Ich denke, das sollte alle Skeptiker überzeugen.

    Erfahrungen mit Recyclix seriös
    Meine Auszahlung von Recyclix
  • 06.05.2016: Es ist soweit! Ich habe mir die erste Auszahlung beantragt. Die Zahlungen werden ja momentan noch alle manuell geprüft. Aufgrund der vergangenen Open Days in Riga und des Wochenendes erwarte ich den Zahlungseingang am Montag, oder Dienstag. Ich werde berichten. ► Siehe Update 07.05.
  • 07.05.2016: Verdammt, jetzt bin ich fast ein wenig enttäuscht von Recyclix. Ich hatte gestern vormittag eine Auszahlung beantragt, und damit am Montag oder Dienstag gerechnet. Offensichtlich wurde die Zahlung gestern bereits auf meinem Konto verbucht. 🙂
  • 16.05.2016 Ich habe gerade eine Änderung in den Regeln bemerkt: Jeder Account wird gelöscht, wenn  nicht spätestens 60 Tage nach Registrierung mindestens ein eigener Zahlungseingang verbucht wird. Weiterhin muss man sich nun mindestens alle 60 Tage in seinem Account einloggen, um den Account aktiv zu halten. Diese Regel tritt für alle  (ab Mitte Mai 2016) neu registrierten Nutzer, und für bereits länger registrierte Nutzer, mit der Bekanntgabe der Änderung im nächsten Newsletter (21.05.2016) in Kraft. – Bitte beachtet das und informiert bei Bedarf auch eure Downline..
  • 09.06.2016 Recyclix hat sich wieder für Schüttgut – Messe im November 2016 in Basel angemeldet. Dort können sich wieder alle Skeptiker eine Bild von der Firma machen und mit den verantwortlichen und Machern reden.
  • 09.06.2016 Ich habe inzwischen die vierte Auszahlung auf mein Konto erhalten. Die normale Laufzeit einer Auszahlung auf ein deutsches Girokonto bei mir ist zwischen12 und 24 Stunden (Bankarbeitstage!)
  • 16.06.2016: Ich bin gerade über einen Artikel in einer regionalen Online-Zeitung gestolpert. Demnach sponsort Recyclix einen Jugend-Fußballverein.
    http://der-metternicher.de/2016/06/neuer-trikotsponsor-fuer-den-fc-germania-metternich/

    • 29.07.2016 Der aktuelle Newsletter von Recyclix ist raus. Leider wieder nur in englisch.
      20.09. – 23.09.2016 finden in Polen die nächsten OpenDays statt. Start ist diesmal in Berlin, dann Transfer nach Polen.
      In dem Newsletter wurde auch bekannt gegeben, das Recyclix einen Langzeitvertrag mit dem niederländischen McDonalds unterschrieben hat. Diese Aussage wurde inzwischen aber wieder revidiert und es wurde als “Übersetzungsfehler” deklariert. Die Ausschreibung ging wohl an eine Firma “Plamika UAB“. Allerdings steht auf deren Webseite ein Statement, dass diese keine Geschäftsbeziehung mit Recyclix unterhalten. Wenn ich ehrlich bin, habe ich dafür keine Erklärung.
      Dieses Thema wird aktuell noch diskutiert und versucht, vom Support eine Erklärung zu erhalten.
      Der Newsletter wurde im Nachhinein noch insoweit abgeändert, dass diese Passage nicht mehr auftaucht. Auch auf der Seite von RE ist diese Passage nicht mehr verfügbar.
      -»Inzwischen gibt es wohl eine Aussage vom deutschen Support, wonach der Müll natürlich nicht an Recyclix, sondern an die Firma Eco Revolution geliefert wird, wo sie auch verabreitet werden soll. Diese Firma ist ja laut Aussagen auch Teil der Firmengruppe um Recyclix und baut aktuell in Lobez eine Fabrik.
  • 16.08.2016: Ich habe vorhin in meinem Account gesehen, dass ein Registrierungsformular für die Open Days, vom 20.09. – 23.09. in Żagań online ist. Meine Nachfragen beim Support ergaben, dass der 20.09 als Anreise- und der 23.09. als Abreisetag geplant sind. Die Unterkunft in einem Hotel (ca. 90€ je Nacht) und die Anreise bis nach Berlin ZOB müssen von den Teilnehmern getragen werden. Alle anderen Kosten werden wohl von Recyclix übernommen und organisiert. Ich habe mich für dieses Event angemeldet. 🙂

    Leider wurde meine Reservierung abgelehnt ;-(
    Leider wurde meine Reservierung abgelehnt ;-(
  • 22.08.2016: Meine Anmeldung zu den Open Days in Polen wurde leider abgelehnt. Es gab einfach zu viele Reservierungen. Naja, vielleicht ein nächstes Mal.
  • 21.09.2016: Das ist der Hammer, was bei den Open Days in Zagan vor sich geht!. UND:
    Recyclix lässt uns alle daran teilhaben! Sie haben einen Livestream eingerichtet. Schaut doch mal in euren Account (ganz oben)
  • 1.10.2016 Ab jetzt gibt es die Newsletter auch in Deutsch. Wer sich dafür noch nicht registriert hat, kann diesen über diesen Link abonnieren.
    Im aktuellen Newsletter wird noch mal eine Zusammenfassung der Open Days in Zagan mit den geplanten Änderungen gegeben. Ich arbeite diese bereits in meinen Artikel ein.
  • Am 16.11 und 17.11.2016 findet in Basel die Schüttgutmesse statt. Auch hier hat Recyclix einen Stand.
    Kostenlose Eintrittskarten dafür gibt es hier.
  • 07.10.2016 Recyclix hat sich wieder zur Messe Recycling-Technik im Mai 2017 angemeldet. Diese Anmeldung wurde inzwischen vom Messeveranstalter bestätigt. Ich werde versuchen, diese Messe an einem der beiden Tage (10.+11.05.2017) zu besuchen, und ein kleines Video davon zu machen.
  • 10.10.2016 Die ersten angekündigten Änderungen wurden heute implementiert. Ab sofort wurden alle Partnerlinks / Werbelinks deaktiviert. Man gelangt natürlich noch auf die Webseite von Recyclix, aber der Sponsor wird nun nicht mehr automatisch eingefüllt.
    Wenn Du der Meinung bist, dass ich es verdient habe, dein “Sponsor” zu werden, achte bitte darauf, dass bei der Registrierung im Feld “Account-ID des neuen Sponsors” die Nummer: 2BBD-3921-9394 steht).
    Weiterhin wurden nun die Referralebenen 2 -4 entfernt. Somit gibt es ab jetzt nur noch Provisionen für direkt geworbene Nutzer.
  • 19.11.2016 Die letzten Tage war RE mal wieder auf einer Messe. Dieses Mal auf der Schüttgut in Basel. Und was soll ich sagen… Auch dort haben sie wieder für Überaschungen gesorgt.
    Erstens haben sie den SES Award für den Besten Messestand gewonnen…

Zweitens wurde wohl auf der Messe umfangreiche Veränderungen ab 2017 / 2018 angekündigt. erfahrungen mit recyclix änderungen ab 2017Um hier aber nicht auch noch wilde Diskussionen, und Spekulationen zu entfachen, werde ich hier, auch nichts veröffentlichen, bis das Ganze durch den offiziellen Newsletter auch offiziell bekannt gegeben wird. Den Newsletter seht ihr immer in eurem Account, wenn der verfügbar ist. Ich werde ihn hier auch mit verlinken.

  • Update 20.11.2016: Aufrgund der vielen im Internet kursierenden Spekulationen und Mutmaßungen hat Recyclix nun auf der offizellen deutschen Facebookseite ein erstes Statement mit den bevorstehenden Änderungen herausgebracht: Ich habe das in einem Video kommentiert

    Die weiteren Infos werden dann im Newsletter folgen.
  • Update 22.11.2016: Ein Nutzer und Messebesucher hat ein Interview mit Klaus Heusslein geführt und dieses auf youtube veröffentlicht. Ich denke, viele Fragen werden dort von offizieller Seite beantwortet.
  • Update 23.11.2016 Der heiß ersehnte Newsletter ist erschienen. Wie vermutet in englisch. Ich habe dazu mal eine freie Übersetzung gemacht und bereits mehrfach verteilt: https://1drv.ms/b/s!AmnG3kevQcQBkT2X79AAeY1xp-OP
    Achtung! Es handelt sich dabei um eine freie Übersetzung von mir. Bindend, offiziell und gültig ist nur der originale englische Text.
  • Update 12.12.2016: Der neue Newsletter ist heraus. Und gleich gibt es wieder 2 Überaschungen. 1. Das Recyclix-Logo und der Name wurde als “Trademark”, also als Handelsmarke eingetragen. Somit heißt es ab sofort Recyclix™, bzw. Recyclix® . Na da habe ich ja einiges nachzuarbeiten. 🙂
    Weiterhin wurde bekannt gegeben, dass Recyclix™ im Januar an der ECO Waste Exhibition in Abu Dhabi teilnehmen wird. – Und schon wieder kann ich da nicht hin. Es sei denn jemand sponsort mir den Flug und Aufenthalt 😉
  • Recyclix war vom 16.01. – 19.01. 2017 auf der “Eco Waste” – Messe in Abu Dhabi und bekam dort ein Zertifikat für die nachhaltige Entwicklung und Beteiligung zur Verbesserung unserer Umwelt. Dieses unterstreicht die effiziente Arbeit von Recyclix. Auch wurden wohl einige sehr vielversprechende kontakte geknüpft und Geschäfte abgeschlossen. So wird Recyclix bereits in 2017 eine neue Fabrik in Abu Dhabi bauen.
  • 10.02.2017 Recyclix geht nun weiter gegen diejenigen vor, die sich durch Mehrfachaccounts Vorteile verschaffen wollten. Es werden nun vermehrt Verifizierungen abverlangt, bevor man weitere Auszahlungen tätigen kann. Dazu muss man einfach ein Foto von sich und seinem Personalausweis in den Account hochladen. Die Verifizierung dauert in der Regel einen Werktag.
    Weiterhin wird man aufgefordert, einen Sicherheitscode zu vergeben. Das ein oder mehrere Worte, die man sich selber aussuchen und eingeben kann. Diese werden nur bei telefonischen Supportanfragen abgefragt.
    ACHTUNG! Wie bei allen seriösen Unternehmen wird der Support niemals Zugangsdaten, oder Passwörter telefonisch, oder per mail abfragen! Lediglich diesen selbst erstellten Sicherheitscode werden sie zur Verifizierung des Anrufers abfragen.
  • 27.02.2017 Im aktuellen Newsletter wird darauf hingewiesen, dass es am 14.02.2017 in einer Recyclingfabrik einen verheerenden Großbrand gab. Darauf hin wurde ein “Notfallplan” in Kraft gesetzt und jedem Nutzer abhängig von seiner Gewinnsituation bei RE ein entsprechender Anteil des in der Verarbeitung befindlichen Gutes eingefroren (65%, 75% oder 85%) – Auch 50% habe ich bereits gesehen.
    Geschickter weise wurden vorher die Nutzungsbedingungen geändert, und ein entsprechender Passus wurde eingefügt:

“1.9. Explizite Risikoteilung

1.9.1 Recyclix Sp. Z o. o. hat das Recht, den Recycling-Prozess für bereits gekaufte Müllpakete zu suspendieren, wenn aufgrund von unvorhergesehenen Betriebsunterbrechungen eine Verarbeitung nicht möglich ist und dadurch die Recyclingkapaziät von Recyclix Sp. Z o.o. eingeschränkt ist;
1.9.2. Müllpakete, die aufgrund technischer Störungen des Recycling-Prozesses suspendiert wurden, werden wieder aktiviert, sobald die Recyclingkapazität vollständig wiederhergestellt ist;
1.9.3. für den Fall, dass die Betriebsunterbrechung durch höhere Gewalt bzw. “Force Majeur” verursacht wird, behält sich Recyclix SP. Z o.o. das Recht vor, Müllpakete zu entwerten um das hieraus resultierende Risiko mit seinen Partnern (Nutzern) zu teilen.”

  • 03.03.2017 Es gibt endlich mal wieder einen Newsletter, der von vielen Nutzern, die anscheinend auch eng in Kontakt mit RE stehen, als sehr vielversprechend und alles erklärend erwartet und angepriesen wurde. (meine Gedanken dazu stehen unter den Updates)
  • 15.03.2017: Recyclix hatte sich zur PRS – Messe am 29./30.03.2017 in Amsterdam angemeldet. Offenbar wurde dieser Messebesuch abgesagt, weil es aktuell keinen Eintrag mehr in dem Ausstellerverzeichnis gibt. Auch der (von RE) angegebene Stand D38 ist nicht mehr verzeichnet. Es gibt bisher noch keine offizielle Information darüber von Recyclix. Ich vermute aber, dass das jetzt der letzte  Tropfen ist, der das Fass zum Überlaufen bringt.
    Ich denke, Recyclix hat den Vertrauensvorschuss, den wir, die Anleger, gewährt haben jetzt zu lange missbraucht.
    Dennoch hoffe ich, dass es endlich eine offene Kommunikation von RE gibt.
    Es brodelt ja schon eine ganze Zeit.
    Erst die Verzögerungen bei / durch die Verifizierungen, die verzögerten Auszahlungen und vor allem die noch immer fehlende offene Kommunikation und nachvollziehbare und nachprüfbare Fakten sind in meinen Augen ein No go.
    Deshalb rate ich aktuell dringendst von eine Investition in dieses Portal ab!
  • 20.03.2017 Es kursieren in den Sozialen Medien sehr viele Berichte, Spekulationen und Anschuldigungen. Im neuesten Newsletter vom 20.03.2017 wird versucht, diese Absage der PRS zu begründen. Auch wird darum gebeten, RE weiterhin zu vertrauen und weiterhin Zeit zu geben, die aktuelle Situation und die Anschuldigungen zu überstehen. Leider gibt es keinerlei weitere nützliche Infos.

Update 05.04.2017:

Seit dem letzten Newsletter vom 29.03.2017, in dem der vorläufige Stillstand und die Entlassung sämtlicher Mitarbeiter bekannt gegeben wurde, ist es nicht nur besonders still bei Recyclix geworden, sondern es ist auch nichts weiter passiert, außer, dass wirklich alles deaktiviert wurde.
Supportanfragen bleine natürlich unbeantwortet, weil auch die Supportortmitarbeiter entlassen wurden.
Neuenmeldungen., Einzahlungen, Neustart der Zyklen, Kauf von Müll. Alles wurde deaktiviert. Die Auszahlungen natürlich auch. Man kann zwar sein Granulat verkaufen, das bringt aktuell aber auch nichts, weil aktuell auch nicht mehr ausgezahlt wird..
Das neu eingesetzte Krisenmanagement lässt sich nun bereits eine geschlagene Woche Zeit damit, uns Investoren, Geschäftspartner, – ihre hochgelobte “grüne Community” über Fortschritte, einen Fahrplan, oder irgend welchen anderen Infos zu versorgen.
Ich habe inzwischen erfahren, dass auch die Messe im Mai in Dortmund abgesagt wurde und zumindest der Mitevertag für das Repräsentanzbüro in Koblenz gekündigt wurde.

Sehr viele kommen nun logischer Weise zu dem Schluß:
“Game over”. Ob sich die neu eingestzten Profis bei Recyclix noch mal zu Wort melden, bleibt abzuwarten.

Wirklich schade, wenn diese Vision nun wie eine Seifenblase zerplatzt. Sie hinterlässt zum jetzigen Zeitpunkt sehr viele enttäuschte Nutzer, die eine rosige Zukunft für die Umwelt und das eigene Portemonnaie gesehen haben.

Zumindest für die Nutzer, die mit und durch Recyclix einen finanziellen Verlust erlitten haben, wird aktuell an einem Rettungsfond “gebastelt”. Dieses wurde durch Manuel Kaelin in der FB-Gruppe “DOERS – DIE MACHER” (https://www.facebook.com/groups/1867460366825175/) iniziiert.
Aktuell sind es nur Planungen und Ideen. Was genau davon zu halten ist, und was genau machbar ist, kann man leider noch nicht mit Sicherheit sagen. Aber das bereits zu erkennende Engagement, die Ansätze und die Ideen sind in meinen Augen auf jeden Fall sehr vielversprechend. Auch ich werde mich sowhol finanziell als auch persönlich, im Rahmen meiner Möglichkeiten bei diesem Projekt beteiligen. Und darum geht es dabei.

Natürlich geht das Ganze nicht von 0 auf 100 und natürlich geht das Ganze nicht ohne “Finanzspritzen”. Aber das Geniale bei diesem Plan ist, sofern er tatsächlich realisierbar ist, dass diejenigen, die sich finanziell dabei beteiligen keinen Verlust machen, sondern lediglich 1 Jahr auf eine Rendite verzichten und keinerlei Risiko eingehen, weil das Ganze durch eine 100%-ige Bankgarantie und Treuhänderisch abgesichert werden soll. Diese erwirtschaftete Rendite des ersten Jahres soll dann an die potenziell geschädigten Recyclix-Partner ausgeschüttet werden, bis jeder seinen (potenziellen) finanziellen Verlust bei Recyclix heraus hat.
In Folgejahren soll eine Rendite von ca. 90% p.a. ausgeschüttet werden, oder auf Wunsch das eingesetzte Kapital zurückerstattet werden.
Schaut euch doch einfach mal in der Gruppe um und macht euch euer eigenes Bild.

 

  • 18.04.2017: Ein neues Lebenszeichen in Form eines neuen Newsletters ( https://recyclix.com/…/meet-the-new-recyclix-management-tea…) ist online und gibt einen Silberschweif am Horizont. Zumindest wissen wir nun, das RE noch nicht ganz “tot” ist, wie es viele behaupten, bzw. befürchten.
    Was genau uns nun erwartet, bzw. was heraus kommen wird, weiß natürlich noch niemand. ABER! – Es gibt nun endlich ein paar dringend benötigte Erklärungen, was ich sehr positiv und zuversichtlich bewerte, auch wenn die Erklärungen an sich leider schlechte Nachrichten bedeuten. Denn genau so deute ich die Information der Unterschlagungs- Betrugs- und Veruntreuungsvorwürfe.

Bitte vorsichtig sein mit den Links in dem Newsletter!

Wie ich bereits in meinen Facebook-Post schrieb:

“…. Was ich komisch finde: Wieso wurde dieses Dokument, also die Vorlage nicht auf der offiziellen Recyclix-Seite, sondern auf einer in WordPress- gebastelten Seite (https://blog.ecorevolution.com/) verlinkt???
Der Link im Footer (also ganz unten) führt zu einer Kopie der Recyclix-Seite (https://ecorevolution.com/de/)…”

Ich beziehe mich damit auf den verlinkten Anhang, den Beschwerdebrief, den man an die Noreda Bank schicken soll, wenn man eine SEPA-Einzahlung ab c.a Mitte Dezember zu Recyclix getätigt hat.
Dabei handelt es sich um die Vorwürfe, dass wohl ein großer Geldbetrag, der angeblich bereits für die Ausgleichszahlungen an die Investoren bereitgestellt wurde, unrechtmäßig vom Account des Zahlungsdienstleisters Bepay an die Nordea Bank transferiert wurde.
Als Hintergrundinfo: Bepay ist der Finanzdienstleister, der ab ca. Mitte Dezember 2016 die Ein- und Auszahlungen für Recyclix getätigt hat.

Ich weiß nicht sicher, ob es wirklich die “neue” offizielle Internetpräsenz von RE ist, oder eine Phishing-Seite. Deshalb werde ichmich dort vorerst nicht einloggen, bis ich das aus anderen zuverlässigen Quellen bestätigt habe. Bisher steht nur in einem Post auf der originalen FB-Seite, dass es die neue Seite sei. Ich bin dennoch skeptisch und vorsichtig.

– Die originale englische Facebookseite von RE erreicht man (zumindest nicht ich) nicht so einfach, wenn man aus Deutschland versucht diese aufzurufen. Das geht meiner Meinung nach am einfachsten über z.B. diesen Link: https://www.facebook.com/pg/recyclix/posts/?ref=page_internal.

 

  • 05.05.2017: Das Chaos ist perfekt!
    Nachdem gestern die offizielle Webseite offline war, ist sie inzwischen wieder online.
    Allerdings gibt es nur eine Infoseite, wonach man nur auf eben dieser Seite (Recyclix.com) nach Updates schauen sollte und Infos aus Sozialen Medien (inkl. FB und explizit der EcoRevulution) nicht trauen soll.(siehe hier: https://www.facebook.com/1680574615549708/photos/a.1694608100813026.1073741828.1680574615549708/1872100666397101)
    Auf der Seite von Ecorevolution und der ehemanligen offiziellen FB – Seite gibt es den Hinweis, dass die Seite Recyclix.com nicht mehr zu beachten ist, sondern nur noch FB und EcoRevolution.   ->> Hee?!?!?! :evil:Egal was ist, oder in naher Zukunft kommt. Unbedingt 2 mal überlegen, sollten irgend welche persönlich Daten abgerufen werden oder Aktionen verlangt werden!
    Auf der Kopie von Recyclix, also der EcoRevolution wurden wohl im Account die Anteile (Granulat oder Müll) zum persönlichen Gewinnanteil verkauft worden sein und das entsprechende Guthaben auf der Auszahlen-Seite stehen. Ich glaube aber nicht, dass Auszahlungen momentan möglich sind.
    Ich persönlich habe mich noch NICHT bei EcoRevolution eingeloggt, weil ich mir nicht sicher bin und aktuell keinen Anlass dafür sehe.

 

 


Meine Gedanken zu dem heiß ersehnten und als “lohnende Super Information”,  Newsletter “Recyclix® on Further Strategy for Development and Growth” vom 03.03.2017:

Eigentlich bin ich ein großer Befürworter von Recyclix, positiv-kritisch, skeptisch aber auch überzeugt von RE. Dies habe ich auch immer so kommuniziert (FB, youtube, mein Blog).
Allerdings muss ich ganz ehrlich gestehen dass auch mir langsam der Geduldsfaden reißt. Außer schwammigen Aussagen, bereits bekannte (auch wenn geringfügig abgeänderte) Ankündigungen (der Investmentfond) gibt es nicht wirklich eine neue Info.
Laut Informationen wurden 65%, 75% oder 85% der Kapazitäten eingefroren. Bei mir persönlich sind es 65%. Ich habe einen Screenshot gesehen, wo genau 50% eingefroren wurden. Somit also noch eine Kategorie 4?!.
Ich verstehe, dass diese Deponie, dieses Werk einen enormen strategischen und wirtschaftlichen Wert darstellt. Aber über 50% (bei mindestens 4 weiteren Firmen) ist meiner Meinung nach überzogen, auch wenn ich völlig verstehe, dass ein enormer Schaden entstanden ist (Produktionsausfall, Wert des Mülls und bereits vorhandenen Granulates.. Evtl. Maschinen, Kunden, die anderweitig bedient werden müssen um Lieferverträge zu erfüllen, Kosten für Brandschadenbeseitigung, die evtl. vorgeschossen werden müssen, bis klar ist, ob und was die Versicherung zahlt……)
Sie setzen sich mit Anwälten und Fachleuten zu einer Krisensitzung zusammen, und das ist alles was dabei raus kommt?
Wenn ich die jetzt eingefrorenen Kapazitäten in den Fond umwandle, wie es wohl angeboten werden wird, werde ich einen erheblichen finanziellen Verlust erleiden. Es sei denn, der Fond wird ähnliche Konditionen wie das Crowdfunding-System Recyclix bieten, was ich mir aber nicht vorstellen kann.
Bitte versteht mich nicht falsch, ich finde die Vision und das Engagement von RE hervorragend (für Umwelt und Investoren), deshalb bin ich ja so ein Fan.
Aber egal welchen Newsletter, welche Änderung der Nutzungsbedingungen, Ankündigungen ich lese, es werden immer wieder neue Fragen aufgeworfen, rechtlich mindestens bedenkliche Passagen und Praktiken werden nicht angegangen.

  • Wo bleibt die für Anfang diesen Jahres angekündigte Holding? Davon wird kein Wort mehr gesprochen. – Die einzelnen Recyclingbetriebe sind ja eigenständige GmbH-ähnliche Firmen, die laut RE unter deren Schirmherrschaft stehen. Leider lässt sich das ganze aus externen Quellen noch immer nicht bestätigen, und
  • Welche Firmen genau gehören jetzt zur Schirmherrschaft von RE?
  • Was ist mit dem so hochgelobten Bau der Fabrik in Lobez? Sollte nicht die Webcam wiederkommen? (Nicht dass ich da einen gesteigerten Wert drauf lege)
    Ich habe übrigens zu dieser Fabrik etwas genauer gegooglet. Nirgends auch nur ein Wort von Recyclix. Wieso nicht??? Schämt sich RE dafür? Oder wollen sie doch was verbergen?
  • Wurden nicht mal Webinare angekündigt?
    Wie wäre es mal mit offiziellen, AUSSAGEKRÄFTIGEN und belegbaren Fakten und Aussagen. Nicht ein Schnellschuß nach dem anderen!

Recyclix steckt so viel Energie und Aufwand in den Aufbau des positiven und seriösen Rufes. Sie bauen mühsam etwas auf, und machen das mit der nächsten Aktion wieder zu Nichte.
Dazu jetzt auch noch die offensichtlich schlampige Buchhaltung (Arbeitsweise?) der abgebrannten -enorm wichtigen- Fabrik – Sicher ist es in den anderen ähnlich, oder noch schlimmer?
Tut mir wirklich leid, aber momentan steht “Recyclix” mehr für unbeantwortete Fragen als für Antworten oder Fakten.

Diesen Text habe ich auch in einer offiziellen, geschlossenen Facebookgruppe als Kommentar etwa so veröffentlicht und reichlich Zuspruch dafür bekommen. Somit stehe ich mit meiner Meinung nicht alleine da. Wirklich schade!


Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|Update 18.04.2017


Newsletter:

Hier ist eine Liste mit allen offiziellen deutschen Support-Newslettern.

Weitere:

23.11.2016 Recyclix rockt Basel und offenbart die zukünftige Strategie (freie Übersetzung von mir)

 

Hier einige originale englische Newsletter, die ich noch finden konnte

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|



Recyclix App – ACHTUNG – Phishing !!!

In einigen offiziellen Newslettern von Recyclix wurde mehrfach darauf hingewiesen, dass es keine offizielle App von Recyclix gibt, oder je geben wird. Die Webseite kann ganz normal über jeden  Webbrowser auch vom Smartphone / Tablett und natürlich vom PC/Laptop / Apple geöffnet werden.
Vielmehr wird wohl von einigen Fällen berichtet, in denen einige Nutzerkonten von Recyclix gehackt wurden, dessen Nutzer “zufällig” eine nicht autorisierte Recyclix-App installiert haben.
Recyclix ist aktuell dabei, sämtliche App-Stores die Verbreitung solcher nicht autorisierten zu stoppen und diese aus den Stores entfernen zu lassen.

Solltest auch du eine solche App installiert haben, so empfiehlt es sich, diese umgehend wieder zu deinstallieren und das Passwort deines Recyclix-Accounts zu ändern. Überprüfe deinen Auccount auf verdächtige Aktivitäten, die nicht von die veranlasst wurden.

Falls ein Zugriff auf den eigenen Recyclix Account, aus welchen Gründen auch immer, verweigert wird, dann kann man mit dem von Recyclix zur Verfügung gestellten Antragsformular „Kein Account Zugang?“, eine Wiederherstellung beantragen. https://recyclix.com/de/lost

 

Weiterhin gibt es vermehrt die Meldungen, dass es Fake-Seiten (also gefälschte Webseiten) und Phishing-mails gibt.
(Hier ein FB-Beitrag). Recyclix fragt, wie alle anderen seriösen Anbieter keine persönlichen oder sicherheitsrelevanten Infos per mail ab.
Bitte achtet darauf, euch nur überdie offizielle Webseite https://www.recyclix.com/  einloggt!

 

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|


 

RefBack Zahlungen (RCB):

Ich bin gerade noch einmal die Nutzungsbedingungen von Recyclix durchgegangen und habe dabei folgenden Satz gefunden

“Es ist nicht gestattet, jedwede Erstattung, Belohnung, Bonus oder andere Zahlungen an Partner in Ihrer Downline zu zahlen oder anzubieten. Jeder Verstoß gegen diese Regelung führt zur sofortigen und endgültigen Account-Sperre. “

Dieses möchte ich unter keinen Umständen riskieren.
Deshalb werde ich KEINE Rückzahlung anbieten.
Außerdem bin ich der Meinung, dass es einerseits den anderen Mitgliedern gegenüber unfair wäre, mir dadurch einen “Vorteil” zu verschaffen.
Andererseits möchte ich niemanden dazu verleiten, unüberlegt zu handeln, bloß weil er die “Gunst der Stunde” nutzen möchte.

 

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|



Änderungen / Ergänzungen im Artikel

Leider ist der Artikel wesentlich umfangreicher und länger geworden, als ich gedacht hatte. Damit sich Nutzer, die mehrfach auf diese Seite kommen, nicht immer wieder alles durchlesen müssen, um Änderungen festzustellen, möchte ich ab nun einen “Änderungsnachweis” einführen. Die in den Updates aufgeführten Berichte werde ich dabei aßen vor lassen, weil diese bereits nach Datum sortiert sind.

  • ca. 25.07.2016 Abschnitt Steuern eingefügt
  • 01.08.2016 Abschnitt Sponsorwechsel eingefügt
  • 03.08.2016 Abschnitt Zyklen und Teilzyklen eingefügt. Das Video dazu in der Videoliste verlinkt.
  • 04.08.2016 Abschnitt RefBack / RCB überarbeitet (durchgestrichen und erklärt wieso)
  • 12.08.2016 Abschnitt Steuern ergänzt
  • 14.08.2016 Abschnitt RefBack / RCB überarbeitet
  • 04.09.2016 Videolink “Meine Anlagestrategie” ergänzt
  • 05.09.2016 Videolink “3 Anlagestrategien für Recyclix” ergänzt
  • 18.09.2016 Abschnitt und Video zum Thema Neukundengewinnung und Werbung ergänzt
  • 21.09.2016 Videolink zum Thema Livestream während der Open Days in Zagan ergänzt
  • 25.09.2016 Abschnitt Recyclix – BaFin und Ermittlungen eingefügt
  • 30.09.2016 Videolink zu “Recyclix – Gewinnberechnung: Wieviel muss ich investieren um X Euro monatlich auszahlen zu können” hinzugefügt. Die darin benutzte Tabelle habe ich hier noch mal zum Download:
    Recyclix-Investitionsberechnung.xlsx
  • 01.10.2016 –     Überarbeitung des Artikels aufgrund der bevorstehenden Änderungen.
  • 19.10.2016 Videolink zum Thema Recycling und Umwelt eingefügt. Die Quellen werde ich hier noch mals verlinken.
  • 01.11.2016 Das Update vom 29.07.2016 bzgl. McDonalds aufgrund neuer Informationen aktualisiert
  • 26.11.2016 Abschnitt Ende der Crowdfunding-Phase eingefügt.
  • 12.01.2017 Videolink zu “Wie gebe ich meine Gewinne und Provisionen bei der Steuer an” eingefügt und den Absatz Steuern aktualisiert

 


Die obligatorische Warnung:

Investiere nur Kapital, auf das du auch wirklich verzichten kannst!

Trotz der enormen versprochenen, und bereits nachweislich an diverse Nutzer ausgezahlten Gewinne, besteht immer eine Gefahr des Totalverlustes einer Einlage z.B. durch ein verstecktes Schneeballsystem oder Ponzisystem. Auch eine mögliche Insolvenz, oder ein plötzliches Abschalten der Webseite und Auflösen der Firma ist möglich.
Dessen sollte man sich immer bewusst sein!

Alle Angaben und Informationen wurden sorgfältig zusammengetragen und nach bestem Wissen und Gewissen wiedergegeben.

Ich persönlich bin kein offizieller Vermittler oder Verkäufer bei dieser Firma. Ich kann nicht zur Rechenschaft oder zu Schadenersatzansprüchen gegenüber von Recyclix herangezogen werden.

Dieser Artikel beschreibt meine eigene Meinung und meine Erfahrungen und stellt keine gewerbsmäßige Finanzdienstleistung nach § 32 Kreditwesengesetz dar.
Mit dem Klick auf einen der Affiliatelinks akzeptiert der Nutzer diese Regeln.

Recyclix | Funktionen | Wie verdient Recyclix | Wie verdiene ich | Gewinne auszahlen | Skeptiker | Contra | Pro |Meine Empfehlung | Meine Vorgehensweise | Maschinenanteile | Teilzyklen – Gewinnanteil | Youtube Videos| Steuern | Sponsorwechsel |Werbung|BaFin|Ende| Update|nach oben|

 

Wenn Du der Meinung bist, dass ich es verdient habe, dein “Sponsor”, also dein Werber zu werden,  achte bitte darauf, dass bei der Registrierung im Feld “Account-ID des neuen Sponsors” die Nummer: 2BBD-3921-9394 steht. Dadurch erhalte ich eine Provision für jede Einzahlung, die du auf deinen Account tätigst, ohne dass du einen Nachteil davon hast.
Vielen Dank für die Unterstützung!

 

Recyclix™ und dessen Logo sind eingetragene Handelsmarken ™.

Teilen bei: Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge mir auf: Facebooktwittergoogle_plusrssyoutube

59 thoughts on “Recyclix – eine lohnende Investition?

  1. Mal ne Frage zu KAP.
    Bei Aktien bzw Immobilien kann man ja Kauf und Verkauf gegen rechnen (also nicht versteuern).
    Geht das hier mit dem Müll Kauf und Verkauf (am Ende) auch ?
    Ich meine jetzt nicht die Müll “zinsen” sondern den Müll den ich mit meiner Einzahlung gekauft habe.

    Spätestens 2018 werden wir ja alle den Müll verkaufen und zusätzlich zu dem Müllprofit aufs Girokonto zurück überweisen.
    (also Goods sold + recycling profit), dann würde ich ja auf alles meine 25% KAP zahlen müssen, oder ?

    Deshalb die Frage, wie kann ich meinen Müllkauf (goods purchased) von 2016 mit dem Müllverkauf (goods sold) in 2018 verrechnen ?

    Viele Grüße
    PS:
    Error: Zeitlimit abgelaufen. Bitte das Captcha neu laden. Click the BACK button on your browser, and try again.

    1. Hallo Hubert,
      Du weißt, dass ich kein Steuerberater bin. Daher darf ich keine steuerliche Beratung durchführen.
      Mit Aktien kenn’ ich mich nicht aus. Aber da du sie im gleichen Satz mit Immobilien genannt hast, vermute ich mal, dass du beides nicht in der Anlage KAP (Erträge aus ZINS-einnahmen) angeben kannst, weil es wohl viel mehr ein Spekulationsgeschäft (An- und Verkauf) darstellt. Wie ich es in meinem Video zu dem Thema sagte, ich gebe Recyclix Geld und sie geben mir Geld zurück. Was sie in der Zwischenzeit mit dem Geld machen, um es zu vermehren, da habe ich keinen Einfluss drauf. Wenn ich einer Bank mein Geld gebe, bekomme ich ja auch mehr Geld wieder (also zumindest damals, als es noch Zinsen gab 😉 ) Wie diese das vermehren weiß ich ja auch nicht.
      Ein Gegenrechnen der Investition ist dann wohl eher für diejenigen möglich, die das gewerblich machen. Allerdings müssen dann die Gewinne auch entsprechend als Betriebseinnahmen angerechnet und nach Abzug der Betriebsausgaben entsprechend versteuert werden.

      Viele Grüße
      Nico

      1. Hallo Tom.
        Laut offiziellen Aussagen hängen sie aufgrund der enorm hohen Quote an Auszahlungen einiges zurück, weil sie diese Flut an Zahlungen nicht bewältigen können.
        Ich persönlich vermute aber, dass die “Verzögerungen” andere Gründe hat.
        Auch bei mir ist es so, dass ich aktuell seit über 3 Wochen auf meine Auszahlung warte.
        Ich fürchte, außer Abwarten, kann man nichts weiter tun.

      2. …wohl wahr. Versuchte schon per Mail an den Support die Freischaltung der Verkaufsoption, wie von Recyclix gefordert, zu erhalten. Nach Tagen wurde die Freischaltung gesetzt. Doch die Auszahlung erfolgt nur, wie bekannt, über das Hochladen des Ausweisdokumentes. Das ist nicht unüblich in dieser Branche. Aber, dass das Hochladen rödelt und rödelt und nichts passiert, ist für mich ein deutliches Signal die Ehrlichkeit dieser Firma anzuzweifeln. Habe schon mal vorsorglich Screen`s von allen einzelnen Schritten gemacht.

        1. Hallo Maria,

          Auch bei dem Punkt “Verkaufsoption aktivieren” hat RE wieder doppelte Arbeit, indem sie einfach nicht kommunizieren.
          Nirgends steht geschrieben, dass man zur Legitimierung sein Ausweisdokument in der mail mitschicken soll.
          Weiterhin wird verlangt, dass man betsätigt, dass man sich darüber bewusst ist, dass man bei einem Verkauf eventuell weniger Kapital erhält, als man für den Müll bezahlt hat.
          Somit bekommt der Support im Regelfall eine mail, in dem die Verkaufsoption angefordert wird, muss eine Antwortmail schicken um die o.a. Forderungen zu stellen, und bekommt dann im Besten Fall die korrekte mail mit Ausweisdokument und Belehrung / Einwilligung.
          Wäre das eindeutig und offen kommuniziert worden, wären es 2 mails weniger für den Support. Immerhin 2/3!

      3. …die neueste Meldung, habe sie heute gelesen, ist der Brüller. Fühle mich mal richtig professionenell gelinkt. Mein Hochladen des Ausweisdokumentes rödelt immer noch. Wo ist das Geld nur geblieben… wo wo wo

        1. Hallo was heisst das jetzt wir bekommen kein Geld ausbezahlt? Was ist mit dem Investierten Geldern dann heisst das wir in die Röhre schauen?

        2. Hallo Maria,
          Ja, in der Tat ist dieser mal wieder schön schwammig gehaltene Newsletter nicht wirklich gut zu deuten. Mehr kann man mit den Infos momentan nicht machen.
          Ob das Geld weg sein wird oder nicht, wird sich in hoffentlich naher Zukunft zeigen.
          Es gibt ja die Aussagen, wonach kein Nutzer einen Verlust erleiden wird.
          Ich denke, Recycilx, bzw. die verantwortlichen sind sich dessen wohl bewusst, dass es im Falle eines Betruges, oder von Verlusten von Nutzern eine regelrechte Klagewwlle (Sammelklagen) geben wird.
          Naja, wie dem auch sei, zum jetzigen Zeitpunkt bleibt uns nur übrig, abzuwarten, was das neue Krisenmanagement auf die Beine stellt und wie weiterhin mit uns Ivestoren – Coummunity umgegangen wird.

      1. Hallo Alfred.
        Ja, gibt es.
        Inzwischen ist diese Seite wieder online. Allerdings gibt es nur eine Infoseite, wonach man nur auf eben dieser Seite (Recyclix.com) nach Updates schauen sollte und Infos aus Sozialen Medien (inkl. FB und explizit der EcoRevulution) nicht trauen soll.(siehe hier: https://www.facebook.com/1680574615549708/photos/a.1694608100813026.1073741828.1680574615549708/1872100666397101/?type=3)
        Auf der Seite von Ecorevolution und der ehemanligen offiziellen FB – Seite gibt es den Hinweis, dass die Seite Recyclix.com nicht mehr zu beachten ist, sondern nur noch FB und EcoRevolution. ->> Hee?!?!?!
        Egal was ist, oder in naher Zukunft kommt. Unbedingt 2 mal überlegen, sollten irgend welche persönlich Daten abgerufen werden oder Aktionen verlangt werden!
        Auf der Kopie von Recyclix, also der EcoRevolution wurden wohl im Account die Anteile (Granulat oder Müll) zum persönlichen Gewinnanteil verkauft worden sein und das entsprechende Guthaben auf der Auszahlen-Seite stehen. Ich glaube aber nicht, dass Auszahlungen momentan möglich sind.
        Ich persönlich habe mich noch NICHT bei EcoRevolution eingeloggt, weil ich mir nicht sicher bin und aktuell keinen Anlass dafür sehe.

  2. Was ich mich bei Recyclix frage, wie läuft das mit dem Müll.
    Die Seite ist ja schön und gut, aber das kann doch nicht wirklich wahr
    sein.
    Theoretisch kann ich Samstag abend für 1000€ 5t Müll kaufen und die legen
    (so suggeriert die Webseite) sofort los mit dem Sortieren.
    Montag früh hab ich dann schon X € mehr theoretisch in der Anzeige, obwohl
    höchstwahrscheinlich mit dem Müll noch nichts passiert ist.

    Wie hoch sind die Kapazitäten? Wenn auf einmal 100 Mann ankommen (Werbung?!)
    und auf Schlag 2000€+ investieren. Woher kommt der Müll? Hat man 500 Tonnen
    so rumliegen?
    Für mich sieht es so aus, als ob die Webseite so ziemlich vom realen Geschehen
    abgekoppelt ist.
    Ich kann doch nicht fröhlich Müll kaufen, obwohl evtl. die Hallen grad leer sind
    weil vor mir ein ‘Großinvestor’ nachgelegt hatte.

    Also irgendwelche Anzeigen, wieviel Müll vorhanden ist/ täglich reinkommt / täglich
    umgesetzt wird, würden mich schon deutlich beruhigen.

    Wer sagt mir, dass sie nicht überrannt werden und nur von Neuanmeldungen/Neuinvestoren leben
    um die Gewinne an die alten Hasen auszuzahlen?

    1. Hallo notyetconvinced,
      nun, der Mensch kann normalerweise besser damit umgehen, indem er sich komplexe Vorgänge visualisiert. So macht es auch RE mit der Webseite.
      Uns sollte klar sein, dass da niemand hinter einem PC sitzt und jedes Mal, wenn jemand “Müll kauft” er das in die Tat umsetzt.
      RE kauft Müll im großen Maßstab an und lagert ihn zwischen. Die Produktion der Granulate wiederum wird nach eigenen Angaben auf Bestellung getätigt, um die entsprechenden Kundenwünsche / Anforderungen an dieses hochwertige Produkt erfüllen zu können, erfüllen zu können.
      Irgend wie muss dem Nutzer dieser Vorgang und auch die Gewinnberechnung visualisiert werden.
      Offizielle Zahlen über Kapazitäten schwanken. Im kommenden Newsletter sollen einige Zahlen bekannt gegeben werden. Wir sind alle schon gespannt.
      Wenn jetzt viele Großinvestoren dazukommen, könnte RE natürlich auch an seine Kapazitätsgrenzen stoßen.
      Wenn man sich die Ein- und Verkaufspreise von Müll und Granulat ansieht, stellt man schnell fest, dass RE sowohl bei Einkauf von Müll und Verkauf des Granulates mehr Gewinn macht, als im Account sichtbar ist.
      Wäre das nicht so, würde ich mir richtig Sorgen machen. Das sind Puffer für Leerlauf, also wenn mehr investiert wurde, als verarbeitet werden kann. Weiterhin werden damit übliche Marktschwankungen abgefangen, ohne dass es bei jedem Nutzer neu berechnet werden muss.
      Im letzten Newsletter wurde auch darauf hingewiesen, dass ein langsameres Wachstum angestrebt wird, damit man nicht an seine Kapazitätsgrenzen stößt, bevor die neu gebauten Fabriken und die aktuell verhandelte Fabrik in Italien zur Verfügung stehen.
      Ich denke, wäre das der Fall, müsste RE auch reagieren, indem sie einen temporären Registrierungsstopp, Investitionsstopp, oder eine Reduzierung der Rendite veranlassen würde.
      Mit beidem könnte ich sehr gut leben.
      Viele Grüße
      Nico

  3. Danke für deinen Beitrag über die Firma Recyclix. Ich habe selten einen so detaillierten und informativen Erfahrungsbericht gelesen.
    Selber nutze ich Recyclix seit Oktober 2014, spricht ich bin seit dem Beginn dabei.
    Vielleicht findest du auf meiner Seite auch einige Anregungen.

    http://profitmaker24.com

    Mit freundlichen Grüßen,
    Jan Göbel

    1. Hallo Jan,
      Vielen Dank für dein Feedback. Leider bin ich erst Anfang des Jahres auf RE aufmerksam. Aber seit dem habe ich bisher nur gute Erfahrungen gemacht.
      Viel Erfolg und Spaß noch!

  4. Hallo,
    ich habe auszahlbares Guthaben von 12.25 Euro (rechts) und würde erst in 3 Wochen über die 20 Euro Grenze kommen.
    Habe nun weitere 100 Euro eingezahlt/überwiesen.
    Jetzt steht oben rechts € 100.00 | 12.25
    ich dachte ich kann was überweisen damit ich die 12.25 Euro auch umwandeln kann, also 112.25 Euro in Müll investieren.
    Kann ich irgendwie von den 100 Euro einen Betrag auf die Rechte Seite bringen, damit ich diese dann komplett nach links zurück bekomme ?

    PS: tolle Seite übrigens 😉

    1. Hallo Hubert.
      Danke für die Blumen 🙂

      Nein, leider gibt es keine Möglichkeit, Geld direkt (also ohne den Umweg des Gewinns) von der linken Seite auf die rechte zu schieben.
      Da wirst du wohl warten müssen, bis du was aus deinem Zyklus, oder eine Provisionszahlung bekommst.

  5. Warum wird nicht automatisch bei Neuanmeldung der Sponsor eingetragen, obwohl mit dem Link vom Sponsor die Webseite von Recyclix geöffnet worden ist?

    1. Hallo Anita,
      Normalerweise sollte die ID des Sponsors automatisch eingetragen sein.
      Entweder gibt es technische Probleme, oder die IT Abteilung arbeitet bereits an den Änderungen, die das neue Refferal-system benötigt.
      Aber Dein neuer Sponsor gibt dir sicherlich seine Account ID, wenn du ihn darauf ansprichst.
      Viele Grüße

      Nico

        1. Hallo Anita,
          Ja. Wenn du dich registrierst, kommt dann im Registrierungsformular ein Feld mit der Beschriftung “Account-ID des neuen Spondors”. Dort muss die dann rein.
          Viele Grüße
          Nico

          1. Hallo Nico,
            das Feld ” No Master ist gesperrt. Ich habe das beim Recyclix Support freischalten lassen (Sponsor-Aenderung).
            Jetzt ist alles ok.
            Ging alles sehr schnell.
            Gruß, und einen schönen Sonntag

            1. Hallo Anita,
              da haben wir etwas aneinander vorbei geredet. Ich dachte, dass du noch gar nicht registriert warst.
              Du hast aber Recht, sobald man registriert ist, und keinen Sponsor hat, oder diesen wechseln möchte, kann man das nur durch den Support machen.
              Viele Grüße
              Nico

  6. Hallo,

    erstmal; super Beitrag finde es toll wie viel zeit du da investierst!

    Nun zu meiner Frage:
    Wie viel muss ich investieren oder wie viel Guthaben muss ich haben um mir z. B. alle 5 Wochen einen Gewinn von 500 auszahlen zu lassen? Mal nur theoretisch 🙂

    1. Hallo Sven,

      Vielen Dank für deinen Kommentar. Ja, in der Tat, ich habe hier bereits viel Zeit investiert. Aber ich will mir bei Seiten, die ich empfehle, ziemlich sicher sein, dass das ganze auch seriös ist. Es tummeln sich leider viel zu viele schwarze Schafe herum. Und Recyclix ist, wenn man es genau betrachtet doch recht umfangreich.

      Nun zu deiner Frage, die mir bereits mehrfach gestellt wurde.
      Ich glaube, ich mache da demnächst mal noch ein kleines Video dazu, wie ich auf eine Investitionssumme von 6.182,- € (inkl. den 20 € Startbonus) komme, um monatlich ca. 500 € Rendite zu erhalten.
      Momentan habe ich allerdings recht wenig Zeit. Es wird also noch dauern.

      Viele Grüße

      Nico

  7. Auf der Seite des zweifelhaften Rechtsanwaltes gibt es ein Update zum Update. Sieht so aus, als sei das Anbieten von Beteiligungen von Recyclix in Italien verboten.

    Das dürfte auch der Grund sein, warum die BaFin ermittelt und europaweit von den Aufsichtsämtern ähnlich gehandhabt werden.

    1. Hallo Jörg, Vielen Dank für deinen Kommentar.
      In der Tat, in Italien wurde es wohl einigen Webseitenbetreibern vorübergehend untersagt, die Webseite von Recyclix zu bewerben.
      ” Recyclix Sp. z.o.o. – Tix Group Ltd e Jedi Marketing Ltd – Gettoption – Global Reach Ltd

      The National Commission for Companies and the Stock Exchange [Consob] has suspended for 90 days, pursuant to art. 99, paragraph 1, letter b), of Italian Legislative Decree no. 58/1998, the offer made to members of the public resident in Italy by the company Recyclix Sp. z.o.o. for the purpose of investments of a financial nature, including through the website http://www.recyclix.com (resolution no. 19723 of 14 September 2016).

      * * *

      The National Commission for Companies and the Stock Exchange [Consob] reports that:

      the companies Tix Group Ltd and Jedi Marketing Ltd are not authorised to provide investment services and business in Italy in any way, including through the website http://www.tixfx.com;

      the company Gettoption is not authorised to provide investment services and business in Italy in any way, including through the website http://www.gettoption.com;

      the company Global Reach Ltd is not authorised to provide investment services and business in Italy in any way, including through the website http://www.profit4trade.com;

      (in “Consob Informa” no. 35/2016 – 19 September 2016) ”

      Quelle: http://www.consob.it/mainen/documenti/english/entutela/cns/2016/enct20160919.htm?symblink=/mainen/target/investors/warnings/index.html

      Da aktuell die Open Days in Zagan stattfinden, habe ich diese Tatsache mal weitergeleitet und hoffe darauf, dass es bei einem Meeting heute Nachmittag angesprochen werden wird, und wir eine Info darüber bekommen.
      Bis dahini halte ich meine Füße still, werde dann aber auch meinen Artikel entsprechend ergänzen.

  8. Hi
    Vielen Dank für deinen ausführlichen Artikel. Ich hab mich schon vorher gut eingelesen. Bin nun seit 1 Woche dabei, und hab nun auch erstmal meine ersten 20 Euro investiert. (Kleinvieh macht bekanntlich auch mist :D)

    Auch danke für deine Einschätzung bzgl eines bestimmten Anwalts.
    Aber gut, da ich eh wohl kein Händchen hab um ein Team aufzubauen (schon früher bei den paidmailern etc :D). Da bräuchte ich wohl mal wirklich gute verständliche Tips lol
    Die nicht für XY Euro verkauft werden und doch nur heiße Luft drin ist oder nur Bahnhof drin ist Absolut unverständlich für kleine Leute)

    Bin dennoch aber mal gespannt was das mit der BaFin auf sich hat. Wie kann man denn da auf dem laufenden bleiben? Bisher hab ich ausser vom RA nichts gelesen. Abgesehen von deinem (auf anderen blogs wird rein nur auf das geschriebene vom RA verwiesen)

    Ich werd mich mal durch deinen blog lesen vllt find ich ja noch was schönes 🙂

    P.s. ich habe scheinbar garkein Mentor kann ich mir im nachhinein einen eintragen lassen?

    1. Hallo Anja,
      Vielen Dank, für dein Lob 🙂
      Ich wollte schon lange noch ein Video zum Thema “Werbung” für Recycyclix machen. Hatte da auch schon mal was gemacht, aber nicht hochgeladen, weil es einfach zu schlecht war.
      Ich werde mich aber demnächst wieder dran setzen. Steht ganz oben auf meiner “ToDo”-Liste. Habe aber momentan leider wieder weniger Zeit.
      Mit dem Bafin, bin ich selber gespannt. Keine Ahnung, wo man da noch Infos drüber her bekommt. Ich wollte das bei den Open Days ansprechen, wurde aber leider nicht eingeladen :-(.
      Das du gar keinen Mentor hast, finde ich merkwürdig.
      und ja, du kannst dir einen Mentor eintragen lassen. Schau mal in meinem Beitrag unter “Sponsor wechseln” http://www.alltagstester24.de/eine-lohnende-investition/#sponsor .
      Aber wie in dem Beitrag geschrieben, bitte nur, wenn du keinen hast, oder du keine Unterstützung von deinem bekommst.
      Ansonsten Viel Spaß und Erfolg mit Recyclix. Und ja, auch Kleinvieh macht Mist. Und ein Stall voller Hühner…. 🙂
      Solltest du noch Fragen haben… Du weißt ja.
      Viele Grüße

      Nico

      1. Also dasThema “Werbung” da warte ich dann mal hoffnungsvoll drauf 🙂 ich hatte noch nen alten Klamm account, wo ich mal einige Powerlinks von meinem guthaben geholt hab. aber naja die klammzeit scheint vorbei zu sein… schaut man auf wer ist online, ind es nichtmals mehr 100 die grad on sind (versteckte logischer weise rausgenommen)

        auch alte paidmailer hab ich raus gekramt, aber wenn man sich da umschaut. auch da ists bei den großen ruhig (und ständig heißts mein guthaben ist nicht gnug für werbung schallten +lol*

        klar nen Blog schreiben wie deiner aber wenn man keine ahnung hat wie man diesen auch vorwärts bringt, kann ich noch so viel rein schreiben 🙂 wobei ich für die Themen schon ne Idee hätte 🙂

        Im moment versuch ich mich davon abzuhalten ständig bei recyclix einzuschauen, davon gehen die Wochen auch nicht schneller rum 😀 man wie vorweihnachtszeit als Kind, obwohl man ja eigentlich weiß was am schluss raus kommt. ein wenig kleinmist, was ich auf automatisch alles reinvestieren gesetzt hab .

        Bzgl den Sponsor… ich kann es mir nur so erklären. ich hab mal irgendwann was von gelesen. habs mir angeschaut, die Seite als Favorit gesetzt, ich überleg mir sowas immer erst gut, les mich ein etc, aber das da irgendwas schief ging. da ich aber auch keinerlei ahnung mehr hab, wo ich das erste mal drauf geklickt habe könnt ich diesen auch nichtmehr eintragen.
        bei mir steht jedenfalls bei Ihr Werber no Master

        1. Hallo Anja,
          ja, ja, dieses Thema Werbung… Ich hatte mich da bereits mehrfach dran versucht. Habe es mehrfach versucht, aufzunehmen. Habe mich aber immer wieder verzettelt. Demnach alles wieder gelöscht und von vorne angefangen. Gestern Abend habe ich es dann noch mal in Angriff genommen. Ja, ich glaube, es ist halbwegs was geworden. Dann wollte ich eigentlich anfangen zu schneiden, hatte dann aber noch einen kleinen Schlagaustausch mit einem Kommentator bei einem meiner Youtube-Videos. Tja, was soll ich sagen, zwischendurch schon mal die Dateien von SD-Karte auf Laptop kopiert. Nicht kontolliert…. SD-Card etwas aufgeräumt, also ganz alte Dateien gelöscht, die ich nicht mehr brauche. -> verdammt der ganze Ordner mit ALLEN Videos gelöscht. Naja, egal, habe ja auf PC kopiert…. In den angelegten Ordner auf dem PC geschaut: -> LEER! HEEEEE?!?! SCH….. Tja, was soll ich sagen, seit dem bin ich dabei meine SD-Karte wiederherzustellen. Diverse Datenrettungs-Programme gesucht, installiert. – Mist, Testversion 100 – 1000 MB frei. Wat soll ich damit???. Habe jetzt aber eins am Laufen. Kopiervorgang läuft. Mal schaun, was zu retten ist. Ich weiß bloß noch nicht, ob ich am WE dazu komme. – Erwartet aber bitte nicht zu viel.
          Paidmailer, AdShare, Facebook usw. finde ich als falsche Plattform dafür. Die sind bereits überflutet. Warte mal die Open Days ab, danach wird es wieder eine noch größere Flutwelle geben.
          Ich denke, das persönliche Gespräch ist am zielführendsten. Auch wenn das sicherlich anstrengend ist und man eine relativ kleine Reichweite hat. Dafür aber sicherlich “qualitative” Refs.
          Blog, Webseite und youtube sind auch gut. Allerdings nur, wenn man auch entsprechend gefunden wird. ich denke da ist die Konkurenz auch sehr groß. – Also du siehst: Schwierig.

          Tja, mit deinem Sponsor ist das schon komisch. Aber egal. Du kannst ja auch ohne. Und wenn du Fragen hast, kannst du mich ja auch fragen. Mir ist es egal, ob ich Fragen von “meinen” Refs beantworte, oder von Interessierten, oder Leuten, die einen anderen Sponsor haben.

          So, jetzt muss ich aber mal wieder arbeiten (ja, ich habe nebenbei auch noch einen Job) 🙂

          Viele Grüße
          Nico

  9. Hallo, super Seite, eine Frage zu den Maschinenanteilen, sind die mit jedem Zyklus neu zu zahlen, oder sind das einmalige Investitionen? das habe ich noch nicht ganz verstanden.

    1. Hallo Marius,
      Vielen Dank.
      Nein, die Maschinenanteile kann, oder muss man nur einmalig kaufen. Sonst würde sich das nie rentieren.
      Beachte aber, dass du die Maschinenanteile nicht mehr verkaufen kannst.

  10. Hallo, alles sehr interessant, aber eine Frage zum Steuerlichen:
    Die Auszahlungen sind doch “Gewinne”. Werden müssen diese nicht auch entsprechend besteuert werden?

    Grüße
    Fred

    1. Hallo Fred,
      Du hast völlig Recht. In Deutschland ist es leider so, dass alle Einkünfte versteuert werden müssen. Die steuerliche Auslegung ist allerdings in Deutschland sehr komplex und teilweise Auslegungssache, die mitunter je nach Bundesland variiert. Ich fahre mit solchen Einkünften bei meinem Finanzamt gut damit, wenn ich diese als Gewinne aus Zinseinnahmen in der Anlage KAP angebe. Natürlich kann man den entsprechenden Freibetrag dort mit anrechnen, sofern noch nicht ausgereizt. Sollte ein Finanzamt das anders sehen, so wird das sicherlich mitgeteilt werden. Man ist aber schon mal auf der sicheren Seite, weil man die Gewinne bereits angegeben hat und somit nicht hinterzogen wurden.
      Recyclix stellt übrigens am Anfang des neuen Jahres eine Steuerbescheinigung aus, die man sich unter seinem Kontoauszug im Profil herunterladen kann. Da ich erst dieses Jahr eingestiegen bin, habe ich entsprechend noch keinen.
      Im Zweifelsfall sollte sicherheitshalber ein Steuerberater, oder ein Mitarbeiter des Finanzamtes gefragt werden. Die können da eine verlässliche Auskunft geben.

      Ich habe es leider noch nicht geschafft den entsprechenden Absatz im Artikel zu verfassen, werde das aber in den nächsten Tagen nachholen.

  11. Dank dem ausführlichen Artikel von Nico bin ich vor ein paar Wochen auf recyclix aufmerksam geworden und habe das ganze auch verstanden. Es ist doch etwas komplex bis man die ganze Thematik mit den Zyklen und dem Recyceln verstanden hat. Neben dem ausprobieren mit den gratis 20€ Startguthaben, hat mir der Kalkulator sehr viel geholfen. So sieht man schön, wie viel man Monatlich bekommt und welche Zeit oder Investition dafür notwendig ist.
    Ich kann jedem nur empfehlen ihn als „Sponsor“ zu wählen. Bei jeder Anfrage habe ich innerhalb von Minuten eine Antwort bekommen.

    TIPP: Die 5 Wochen sind eine sehr lange Zeit. Ich für mich wollte nicht jedes mal so lange auf “mein” Geld warten. Deshalb würde ich jedem empfehlen, die Gesamtsumme auf 4 Wochen aufzuteilen. Bei einer Anfangsinvestition von angenommen 1000€ würde ich jeden Sonntag um 250€ Müll kaufen. Sobald die ersten 5 Wochen um sind, können die ersten 250€ an Müll wieder recycelt werden und der Profit ausbezahlt werden. Bei diesem Beispiel würden dann somit jeden Sonntag 35€ zur Auszahlung bereit stehen.

    Ansonsten einfach diese Anleitung hier komplett durchlesen, alles was recyclix selbst hat (FAQs usw.) und ein paar YouTube Videos ansehen. So versteht man schnell was es mit den Zyklen und auch den Maschinen auf sich hat. Nicht einschüchtern lassen und einfach ausprobieren.

    Und zum Schluss noch der wichtigste Hinweis: Niemals mehr von seinem eigenen Geld investieren, als man verschmerzen kann zu verlieren! Auch wenn ich momentan von der Firma recyclix überzeugt bin, besteht immer das Risiko eines Totalverlustes.

    1. Hallo Manuel,

      vielen Dank für Deine Rückmeldung.

      Ich wünsche Dir noch viel Erfolg und ein langes Einkommen mit Recyclix.

      Viele Grüße

      Nico

  12. Hallo Jörg,
    Danke für diese Information und den Link. Den Verfasser des Artikels habe ich in meinem Beitrag ja auch bereits als zweifelhafte Quelle für die “unlauteren Machenschaften” von Recyclix aufgeführt.
    Leider nennt er mal wieder seine zuverlässigen Quellen nicht.
    Und nun? Sollen wir alle Panik schieben und das zum sinken verdammte Schiff verlassen?
    Meiner Meinung nach: Nö. Soweit ich es weiß, ist das BaFin für in Deutschland ansessige und registrierte Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungen (worunter Recyclix zählen könnte). Aber Recyclix ist nun mal ein in Polen ansessiges Unternehmen. Somit, denke ich, dass das BaFin hier keine Möglichkeiten hat. Und sollte das doch so sein, oder Recyclix von einer polnischen, estnischen oder Lettischen Behörde untersucht werden, dann müsste man sicherlich das Ergebnis vorerst abwarten.
    Sollte sich herausstellen, dass es sich doch um ein verbotenes Ponzi-/Schneeball- oder sonst eine betrügerische Firma handeln, dann wird diese sicherlich recht schnell geschlossen werden. Das kann ich mir aber beim Bestsen Willen nicht vorstellen. (Begründungen habe ich ja reichlich gegeben).
    Was das ganze für Auswirkungen für die Affiliates (also die Werber) hat, kann ich leider nicht sagen, weil ich damit keine Erfahrungen habe. Aber ich denke, mehr als eine offizielle Unterlassung müsste schwer umsetzbar sein. Alleine aufgrund der Masse an Affiliates. Recyclix wird ja momentan noch immer sehr intensiv weltweit beworben.
    Ich für mich werde abwarten und der Dinge Harren, die da kommen, oder auch nicht. Vielleicht gibt es ja tatsächlich eine Untersuchung, und wenn diese dann feststellt, dass alles im grünen Bereich ist, dann wäre es DER Aufhänger schlechthin:
    “Recyclix – geprüft durch das BaFin”. Das wäre es doch oder! 🙂

    1. Hallo Nico, meinst Du “zweifelhafte” Quelle oder “zweifelnde” Quelle? Und was bedeutet “wieder einmal” würde er seine Quelle nicht nennen. Bei dem ersten Artikel nennt Herr Hellinger eigentlich alle Quellen oder habe ich etwas übersehen? Beim zweiten Artikel kann es durchaus sein, dass er das Feedback informell bekommen hat. Weil die BaFin ja grds. nur negative Ergebnisse veröffentlicht.

      Aber er wird sich wohl eher nicht auf dubiose Quellen stützen, denn wenn diese Aussage falsch wäre, kann recyclix ihn wegen Rufmord verklagen! Das Risiko wird er wohl nicht eingehen.

      So wie ich es verstanden habe, ist es auch egal, wo ein Unternehmen sitzt, entscheidend ist es, ob es in deutschland tätig ist. Das ist hier der Fall und wenn ich es richtig verstanden habe, sind auch die Affiliate-Partner in Deutschland dann in der Schusslinie, google mal nach Erlaubnispflicht und Anlagevermittlung. z.B. hier: https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Merkblatt/mb_091204_tatbestand_anlagevermittlung.html.

      Einige andere Affiliate-Partner haben schon reagiert und sich von recyclix zurückgezogen. Es geht also gar nicht mehr darum, ob es sich um ein Ponzi handelt oder nicht, sondern darum, ob es sich bei dem Verkauf von ideellen Müll-Einheiten nicht um eine Umgehung der finanzrechtlichen Regelungen handelt.

      1. Hallo Jörg,
        nun ja, ob zweifelnd oder zweifelhafte Quelle sei dahingestellt. Aber anscheinend ist zumindest ein Fünkchen Wahrheit an den Aussagen. Es gibt anscheinend tatsächlich Beziehungen zwischen Recyclix und dem BaFin. Dieser Link ist in einigen FB Gruppen aufgetaucht und wurde auch dort heftig diskutiert. Im großen und ganzen mit etwa den Gleichen Aussagen und Meinungen, wie ich sie geschrieben habe.
        Dann tauchte noch ein Kommentar auf:
        < < OK Leute, ich weiß ihr könnt es nicht mehr hören. Das leidige Thema Hellinger/BaFin. Ich habe einen Cousin der bei der BaFin arbeitet und habe mich mal schlau gemacht. Die wollen nichts von Recyclix und auch nicht von uns als Investor. Die arbeiten aber daran unsere Werbung für Recyclix als Finanzdienstleistung darzustellen und dann bekommen wir ein Problem, das wäre genehmigungspflichtig! Da aber Behörden ja bekanntlich nicht die schnellsten sind müssen wir uns die nächste Zeit wohl kaum Gedanken machen. >>

        Dieses finde ich, für mich allerdings dann schon bedenklich. Allerdings nicht im Bezug auf Recyclix, sondern eher in Richtung aller “Networker”. OK, ich betreibe das ganze hier noch als Hobby nebenbei und nicht gewerbsmäßig.
        Aber so könnte man das im Prinzip auf jedes “Investment” ausdehnen.
        Sei es RefShare, Hyipe oder sonstiges. Somit könnten alle Networker in Deutschland mal wieder durch die deutschen Gesetze ausgebremst werden.

        Sollte es dann irgendwann aktuell werden, kann es sein, dass die deutschen die Werbung für Recyclix einstellen müssen. Warten wir es mal ab.

        Ich habe mir den Gesetzestext, den du verlinkt hast, gerade mal überflogen. Danke dafür.

        So wie ich das lese, bin ich, sowie alle anderen Affiliate, also werbende Partner keine “Boten”, die eine Vermittlung betreiben.
        In Abschnitt 7 von Punkt 1a steht geschrieben “Wer dagegen nur den Kontakt zwischen dem Anleger und einem Veräußerer von Finanzinstrumenten herstellt, betreibt nicht die Anlagevermittlung,…”
        Und das ist im Prinzip das, was wir machen. Wir geben keine Willenserklärung des potentiellen Anlegers an Recycllix weiter. Wir geben den Leuten den Link zu der Webseite. Mehr nicht.

        Soweit zumindest meine nicht fachmännische Meinung.

        1. Nun ja, Ziel des ganzen ist der Anlegerschutz. In der Vergangenheit haben leider immer irgendwelche “Werber” das Blaue vom Himmel runterversprochen. Daher fallen die jetzt ganz schnell unter die Aufsichtspflicht.

          Unter “Kontaktvermittlung” ist eher zu verstehen, dass man Kontakt herstellt und der Unternehmer geht dann auf den Anleger zu. Das gibt es bei recyclix und auch vielen anderen nicht. Es erfolgt über den Affiliate-Link relativ schnell ein Abschluss.

          Und ja, so wie ich es verstehe, betrifft es jedes Invest, wo jemand Geld “verleiht”.

          Wenn Du auch aus anderen Quellen Feedback bekommen hast, dann scheint das mit der BaFin und Recyclix wohl zu stimmen. Dann ist das wohl mittlerweile offiziell…

          Und auch, wenn die Mühlen der BaFin langsam mahlen, die Verjährung tritt wohl erst nach 5 Jahren ein…

          1. Hallo Jörg,
            Nun Anlegerschutz finde ich persönlich auch gut und wichtig. Und die Versprechungen, die in den relativ anonymen Portalen (Pay2Click, RevShare…), z.T. aber auch FB gemacht werden sind mitunter echt erschreckend.
            Ich bin mal gespannt, wie das ganze später ausgelegt wird. Ich denke, ich lasse meine Ref.Links vorerst noch aktiv. Sollte sich da noch weiteres ergeben, muss ich das ganze wohl für mich neu bewerten und reagieren.
            Ich werde das ganze natürlich weiter beobachten.

            Vielleicht hat ja auch jemand eine Idee, wie man das ganze “umgehen” kann, um im Fall der Fälle auf der rechtlich sicheren Seite zu sein.

  13. Danke für den ausführlichen bericht. Bloß wie ist das mit den 60tagen gemeint?muss man alle 60 Tage einzahlen oder ist das einmalig nach Registrierung?

    1. Hallo Dennis, Die Antwort auf deine Frage habe ich gerade bei “Daniel” (einen Kommentar tiefer) gegeben.

      Viele Grüße

      Nico

  14. Gut geschrieben von dir, wie ist das mit den 60 Tagen gemeint? Muss man den einmalig ein Betrag inerhalb der 60 Tage einzahlen oder muss man alle 60 Tage ein Betrag einzahlen damit sein Account nicht gelöscht wird?

    1. Hallo Daniel,

      Diese Änderung der Einzahlungsbedingungen bezieht sich auf eine einmalige Zahlung. Das heißt, jeder neu registrierte Nutzer muss innerhalb von 60 Tagen nach der Registrierung mindestens eine (einmalige) Einzahlung (mindestens 20€) leisten, damit Recyclix davon ausgehen kann, dass der Investor nicht nur die 20 € Startgeschenk abgreifen möchte, sondern sich auch damit beschäftigt und beteiligt. Weiterhin gibt es die Änderung, dass man sich mindestens alle 60 Tage in seinem Account einloggen muss (das war bisher einmal im Jahr), um diesen “aktiv” zu halten. Sollte das nicht geschehen, wird der Account deaktiviert und irgendwann (ich weiß noch nicht genau nach welchem Zeitraum) endgültig gelöscht. Diese Regelungen treten für NEUE Mitglieder ab sofort in Kraft (Also seit Anfang der Woche). Für bereits bestehende Mitglieder beginnt diese Frist voraussichtlich mit der Veröffentlichung des Newsletters, in dem diese Änderung auch noch kommuniziert wird. Ihr solltet im Account überprüfen, ob ihr im ►Profil bei den ►Benachrichtigungen auch den Empfang ►Neuigkeiten und Updates aktiviert habt.

  15. hey alles gut geschrieben hast dir gedanken gemacht bin seit oktober letzten jahres dabei hab ca 7500 euro da drin lasse zur zeit 260 euro alle 5 wochen auszahlen es funktioniert duamen hoch für diese seite

    1. Hallo Michael,
      vielen Dank für das Lob. Wenn ich ehrlich bin, ich habe mir auch so viel Mühe gemacht, um mir selber etwas sicherer zu werden, und um das ganze, in der Summe doch recht komplexe Thema wirklich zu verstehen.
      Aber ich hoffe natürlich auch, dass ich dem einen oder anderen (egal ob bereits registriert oder nicht) auch ein paar Tipps geben kann, oder ein paar Fragen beantworten kann.

  16. Auch ich habe bereits 550 € bei recyclix investiert ,und bereits 2 Auszahlungen erhalten ,die nach jeweils 2 Tagen auf meinem Konto verbucht wurden. Jede Einzahlung ist nach ca 8 Monaten wieder auf deinem Konto, wenn man die Auszahlungen beantragt. Das Eingezahlte Geld kann dann nur noch Gewinn bringen.

    1. Hallo Richard,
      Danke für deinen Kommentar. Aber 8 Monate? Kann es sein, dass du dich verschrieben hast? 🙂
      Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg!

          1. Danke für den Einwand. Ja, das stimmt. Das soll auch vorerst für die “neuen” Nutzer gelten, und die legen in der Regel kaum mehr als 1.000€ an (=5.000 kg Müll = max. Kapazität.)
            Ich werde in naher Zukunft den Unterpunkt “Maschinenpark” noch weiter dokumentieren. In meinem ersten Video zu Recyclix “Recyclix – Einzahlung und Müllkauf” (das zweite in der Playlist zu Recyclix) ab 11:20 min habe ich das kurz angesprochen. Ich werde dazu demnächst auch noch ein kleines Video machen, wenn meine nächste Einzahlung da ist, und ich die 5 Tonnen überschritten habe).

        1. Ähm…. Verdammt, wo war ich mit meinen Gedanken??? Klar hast du Recht. Das hatte ich mir letztens auch durchgerechnet.
          Ich hatte es irgendwie anders aufgefasst. Keine Ahnung habe wohl zu viel vor’m Rechner gesessen. Ich war noch voll auf den 5 Wochen-Zyklus fixiert. Es stimmt tatsächlich. Wenn man eine Einzahlung X macht und in Müll investiert, sich alle Gewinne auf sein Konto wieder auszahlen lässt, dann hat man innerhalb von ca. 36 seine Investition wieder auf seinem Konto und die investierte Summe X noch weiter auf seinem Recyclix-Konto und erwirtschaftet weiterhin deinen Gewinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.