Meine Erfahrungen mit cryptoreturn

Renditen von 20 – 400% !

► Bitte die Updates beachten.

Das versprechen die Anbieter der Seite cryptoreturn.com.

Ja, ich habe es ausgetestet. Natürlich. Ich bin ja schließlich neugierig und inzwischen auch ein wenig risikobereit.

erfahrungen cryptoreturn betrug
cryptoreturn-schickes design

Zugegeben, das Design der Seite ist ganz nett. Eine eingetragene britische Limited sind inzwischen sehr viele solcher Anbieter, macht mir auch keine Sorgen mehr. Die Renditen… WOW! Wie soll man denn so etwas hinbekommen. In nur 1 – 20 Tagen! Nee, das kann nicht wirklich was taugen. Ein bissel recherchiert, mit dem üblichen Ergebnis: Die eine Hälfte spricht von Hyp, Scam, Betrug und Abzocke, die andere ist hellauf begeistert und präsentiert ganz stolz Auszahlungsnachweise. Verdient wird angeblich mit dem Handel von Cryptowährungen (Bitcoin & co.)

erfahrungen cryptoreturn scam betrug
cryptoreturn – Account

Nun, Ich habe mich für ein Investment entschieden, 300% nach 5 Tagen. Das ist inzwischen 10 Tage her. Und ja, ich habe die Gutschrift auf meinem internen Account bekommen.

ABER: Wie bekomme ich den Betrag jetzt wieder herunter??? Ich hatte eingezahlt mit Bitcoins, weil das in meinen Augen doch recht unkompliziert und zügig geht. Paypal ging damals noch nicht (glaube ich) Z.B. bei  Anycoin direct*, wenn man einmal registriert und verifiziert ist, auch mit größeren Beträgen (>100 €).

Also habe ich nach den 5 Tagen meine Gutschrift erhalten und wollte mir diese auszahlen lassen. Ich habe natürlich bei der Registrierung meine BitCoin Adresse angegeben. Nach 2 Tagen war die Gutschrift noch immer nicht auf meinem Wallet (BitCoin-Konto). Normalerweise geht eine Übertagung, wenn sie autorisiert wurde, innerhalb von Minuten am Zielwallet ein.

In meinem Profil stand dann komischerweise meine Auszahlung nicht mehr als „pending“ – also unterwegs, muss noch geprüft werden oder ähnliches. Nein, einfach wieder in der Account Balance. 👿   OK, Vielleicht ein Problem mit der Wallet Adresse.

Eine andere Wallet eingegeben und noch mal gestartet. Nach 3 Tagen genau das gleiche Spielchen. Man bekommt zu jedem Auzahlungswunsch eine Bestätigungsmail geschickt. Diese kamen brav bei mir an. Aber leider kein Geld / BitCoins

Ich habe heute vormittag den Support angeschrieben, aber leider noch keine Antwort bekommen. Nun ist ja erst mal Wochenende, da wird wohl auch nichts passieren, obwohl sie innerhalb von 24 Stunden antworten wollen. Da bin ich aber mal gespannt.

 

Jedenfalls habe ich jetzt einen dritten Versuch gestartet, meine Bitcoins zu bekommen. ich habe die Überweisung gesplittet. Vielleicht war die Summe nur zu hoch ?!?!  Ich werde den Bericht aktualisieren, wenn sich was tut. Vielleicht basteln die ja auch, wie DGM** am System rum und haben deshalb temporäre Störungen. 🙄

** Vorsicht mit DGM!!! Dort aktuell auch keine Einzahlungen leisten, weil diese momentan zahlungsunfähig sind. Angeblich wurden alle Konten eingefroren. (bitte selber googeln)

Mein Tipp: Wer investieren möchte: bloß nicht dort! Aktuell kann ich leider keine kurzfristige Investitionsmöglichkeit empfehlen.

Wer längerfristig investieren möchte, dem kann ich

Recyclix* (14% alle 5 Wochen) empfehlen.

Zu Recyclix habe ich eine sehr umfangreichen Test geschrieben.HIER

 

** Letztens habe ich hier noch Venture Alliance verlinkt. Solltet ihr mit dem Gedanken spielen, dort zu investlieren, lasst es sein! Die zahlen aktuell seit über einer Woche nicht mehr aus, sind aber noch immer online. VORSICHT – SCAM (Betrug!)

 

Updates:

15.05.2016: Ich habe es noch lange nicht aufgegeben. In unregelmäßigen Abständen beantrage ich unterschiedlich hohe Rückzahlungen. Parallel dazu nerve ich den Support mit meinen Anfragen. Ich habe mir diese einmal in einem Word-Dokument gespeichert und kopiere das immer wieder in das interne Supportformular oder eine e-mail an den Support.

Völlig überraschend habe ich gestern eine erste Zahlung in Höhe von 10$ in BitCoins auf mein Bitcoin-Wallet geschickt bekommen. Eine wenige Minuten später gesendete Auszahlungsanfrage über 90$ wurde automatisch wieder auf mein Account zurückgebucht. Meine Vermutung ist nun weiter verhärtet, dass das Ganze ein Schneeballsystem ist. Wenn kleine Auszahlungen beantragt werden, werden diese bedient, in der Hoffnung, dass es eine Testzahlung war, und dass dieser neue Einzahlungen folgen.

Ich werde das ganze weiter beobachten und weiter berichten.

Meine Empfehlung nun für alle, die investieren wollen: NICHT dort! – Es sei denn, ihr kalkuliert einen Totalverlust ein.

Für alle, denen es ähnlich geht wie mir, die also bereits eingezahlt haben: Wenn ihr mit innerhalb der letzten 2 Wochen mit Paypal eingezahlt habt, wendet euch an Paypal und versucht über den Käuferschutz eure Zahlung zurückzufordern.

Für alle anderen, bei denen wie bei mit die Auszahlung immer wieder auf den Account zurückgebucht wird: Beantragt immer wieder kleine Auszahlungen (10-50$) und nervt den Support. Wenn ihr größere Summen dort drin habt, dann legt parallel zu den Auszahlungen einen Teil wieder an, in der Hoffnung, dass es irgendwann einmal mehr Geld zur Verfügung steht. ►►►Denkt an die Diversifikation (Streuung) in euren Investitionen. Ich werde auf diesen Seiten noch weitere Anbieter beschreiben, und würde mich freuen, wenn ihr über meinen Affiliatelink dort einsteigt.

 

Update 23.05.2016

Leider gibt es noch keine neuen Zahlungen, oder Infos. Wenn das so weiter geht, bin ich Millionär, und kann nichts damit anfangen, weil ich das Geld nicht herausbekomme.

Inzwischen investiere ich meine Gewinne immer wieder, weil ich sie ja eh nicht ausbezahlt bekomme. Regelmäßig versuche ich den Support zu kontaktieren – erfolglos.

Angeblich wird eine Support-Telefonnummer freigeschalten, sobald man in den „Plan D“ investiert. Dem ist nicht so.

alltagstester24-cryptoreturn-iinvestments
Meine aktuellen Investitionspläne aus dem bisherigen Gewinn
alltagstester24-cryptoreturn-account1
Ich habe ständig Auszahlungen beantragt, aber bisher nur eine bekommen
alltagstester24-cryptoreturn-withdrawl mails2
Bereits 30 Auszahlungen habe ich beantragt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Inzwischen ist die Seite nun endlich offline. Dass ich da nichts mehr rausholen konnte, war mir doch recht schnell klar.

Alles in allem habe ich tatsächlich eine einzige Auszahlung in Höhe von 10 $  als BitCoin erhalten. Was ich investiert hatte, sage ich lieber nicht.

Ich hoffe jedoch, dass dieser Bericht, das typische Ergebnis und der Verlauf dieses Hyips wenigstens noch jemanden vor einer Fehlinvestition schützen konnte.

 

*  = Affiliatelink

 

Warnung!

Es besteht immer eine Gefahr des Totalverlustes einer Einlage z.B. durch ein verstecktes Schneeballsystem oder Ponzisystem. Auch eine mögliche Insolvenz, oder ein plötzliches Abschalten der Webseite und Auflösen der Firma ist möglich.
Dessen sollte man sich immer bewusst sein!

Alle Angaben und Informationen wurden sorgfältig zusammengetragen und nach bestem Wissen und Gewissen wiedergegeben.

Ich persönlich bin kein offizieller Vermittler oder Verkäufer bei dieser Firma. Ich kann nicht zur Rechenschaft oder zu Schadenersatzansprüchen gegenüber der verlinkten Anbieter herangezogen werden.

Dieser Artikel beschreibt meine eigene Meinung und Erfahrungen und stell keine gewerbsmäßige Finanzdienstleistung nach § 32 Kreditwesengesetz dar.
Mit dem Klick auf einen der Affiliatelinks akzeptiert der Nutzer diese Regeln.

Teilen bei: Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge mir auf: Facebooktwittergoogle_plusrssyoutube

17 thoughts on “Meine Erfahrungen mit cryptoreturn

  1. Hallo, ich will hier diejenigen ermutigen, die mit Paypal eingezahlt haben. Ich habe bei Paypal angerufen und ihnen genau erklärt um was es genau hier geht. Ich habe auch gesagt, dass es hier wahrscheinlich um Betrug geht. Ich hatte den Eindruck, dass Paypal ganz scharf darauf ist, Betrügern das Handwerk zu legen. Ich habe nach ca 1 Woche mein Geld zurück bekommen. Anrufen Paypal kūmmert sich darum!!!!

    1. Hallo Reinhold,
      nun, das wäre tatsächlich eine sehr gute Nachricht, zumindest für all die Nutzer, die damals mit Paypal eingezahlt haben. Leider gehöre ich nicht dazu.
      Dies könnte dann auch bedeuten, dass Paypal recht schnell vom möglichen Zahldienst entfernt wird. Vielleicht geht Paypal, da sie ja weltweit agieren, auch rechtlich gegen Cryptoreturn vor und fordert die Zahlungen ein. Ich denke, sobald das geschieht, wird die Seite endlich offline gehen und wenigstens keine weiteren Opfer abziehen können. Ich fürchte allerdings für alle anderen wird es bei einem Verlust bleiben.
      Inzwischen werden die angeforderten Auszahlungen übrigens nicht mehr auf den Account zurückgebucht, sondern bleiben auf „pending“. Ich bin inzwischen fast 3-facher Millionär. ;-(

  2. Wie kann man denen das handwerk legen??
    so was sollte ja gar nicht sein, fremden leuten die knete aus der tasche ziehen!!

    würde es was bringen das der britischen polizei zu melden??

    gruss hörbi

    1. Hallo Hörbi,
      Natürlich kann man versuchen, solche Leute, „Betreiber“ bei der Polizei anzuzeigen. Aber leider sind die „Firmen“ die hinter diesen betrügerischen Hyips / Ponzisystemen fast ausschließlich britische Limited’s. Somit fallen diese, meines Wissens nach, nicht unter deutsches Recht. Zwar ist auch in GB Betrug verboten, aber man müsste sich sicherlich an die britische Polizei wenden.
      Und im Falle einer Klage gegen diese Leute ist lediglich das Stammkapital von in der Regel 1 britischen Pfund sowie das Firmenkapital greifbar.
      Ähnlich wie einer deutschen GmbH, die allerdings bereits ein Stammkapital von mindestens 25.000€ bei der Gründung vorweisen muss. Und dass da nichts ist, sollte wohl klar sein. Gerne kannst du einen Versuch starten. Mir wäre es auch ganz lieb, wenn diesen Betrügern schnellstmöglich und dauerhaft das Handwerk gelegt werden würde.

  3. Hallo,
    hat jemand erfolgreich sein Geld von PayPal zurück erhalten ? Ich hatte ein Konflikt am 23.05. bei PayPal beantragt mit dem Hinweis keine Ware erhalten zuhaben. Jetzt hat sich der Verkäufer gemeldet, er hätte die Ware verschickt mit einer Nacherverfolgungsnummer, was jedoch noch nicht von PP überprüft wurde. Daraufhin habe ich PP direkt angerufen. PP teilt mir mit, wenn es sich um Finanzgüter geht, würde kein Käuferschutz bestehen. Wer hatte die gleiche Erfahrung gemacht?

  4. Hallo Nico,

    auch ich habe vor 14 tage dort investiert. Mittlerweile erwarte ich eine Auszahlung in Höhe von 560.500 $. Unglaublich. Auch bei mir wurde immer wieder der Betrag meinem Account gut geschrieben nachdem ich eine Auszahlung beantragt hatte. Immer wieder hatte ich anschließend den Betrag erneut abgezogen. Dann kam plötzlich drei Mal eine Email Bestätigung, dass die Zahlungen erfolgreich an PayPal übermittelt wurde. Das war für eine Summe in Höhe von 390500 $. Die restlichen 160000 $ sind noch nicht offiziell bestätigt. Nun ja, Geld ist bis heute immer noch nicht auf mein PayPal Konto. Die erste offizielle Bestätigung war letzte Woche Mittwoch, der 19.05.16. Werde nun einen Kanzlei in UK ausfindig machen um den Vorgang prüfen zulassen. Mal sehen was dabei heraus kommt.

    1. Hallo Hans Peter,
      Vielen Dank für deinen Kommentar. Vielleicht kannst du ja, wenn du eine Info hast, hier noch mal deine Ergebnisse veröffentlichen. Allerdings mache ich mir nicht wirklich Hoffnung. Ich hatte auch schon überlegt, einen internationalen Mahnbescheid loszuschicken. Aber ich fürchtedass der aufgrund der Laufzeiten auch nichts bringen wird. Bis dahin bin ich sicherlich Millionär durch Cryptoreturn. Ich kann es nicht lassen, meine Gewinne immer wieder neu anzulegen. Was soll ich sonst damit machen? Auszahlen geht ja nicht.
      Ich habe inzwischen 30 Auszahlungen beantragt. Eine einzige in Höhe von 10€ ist gekommen. Inzwischen habe ich auch im „Plaqn D“ investiert. Leider bekomme ich auch jetzt nicht die exklusive Tel. Nr. freigeschalten.
      Ich schiebe gleich noch mal ein paar Screenshots in den Artikel. ;-(

      1. Hallo Nico,

        schaue mal wie deine Auszahlungsbestätigung ausgesehen hat. War es diese:

        Hello …………………….

        You have requested to withdraw $…………….
        Request IP address is ………………..

        Thank you.
        Crypto Return Limited
        https://cryptoreturn.com

        oder diese:

        Hello……………..

        $………………. has been successfully sent to your PayPal account n/a.
        Transaction batch is n/a.

        Crypto Return Limited
        https://cryptoreturn.com

        1. Leider waren es immer nur die Bestätigungen der Anforderung einer Zahlung.
          „Hello Nico Weiland,
          You have requested to withdraw $60.00.
          Request IP address is xxx.xxx.xxx.xxx .
          Thank you.
          Crypto Return Limited
          https://cryptoreturn.com

          Bei der einen tatsächlich erhaltenen Zahlung habe ich noch eine separate Bestätigung der Zahlung bekommen

          1. Hallo Nico,

            was macht dein Kontostand ? Seit heute bin ich schon zweifacher Millionär 🙂 mit einem Kontostand in Höhe von 2.295.000,– $. Habe jemand kennengelernt, der tatsächlich Geld ausbezahlt bekam. Er hatte 1.000 $ investiert und 5.800 $ ausbezahlt bekommen. Hast Du was neues erfahren ?

            1. HAllo Hans Peter,

              Ich muß ehrlich gestehen, dass ich es jetzt erst mal wieder gelassen habe. Auch Rückzahlungen hatte ich erst mal keine weiteren beantragt, sodass ich keine laufenden (pending) Auszahlungen hatte. Gerade habe ich mal wieder eine beantragt. Mal schaun, ob die wenigstens 20 $ für mich haben. Aktueller Kontostand ist deshalb nur knapp 263.000 $. Tendenz aber weiter steigend, weil ich ja auch ein paar vom Plan A,B,C habe. Nur vom D habe ich erst mal genug. Tja, dein Bekannter hat scheinbar richtig Glück gehabt und den richtigen Riecher, sich das wieder auszahlen zu lassen.

              1. Ich habe vorhin eine mail von Cryptoreturn bekommen:
                „$20.00 has been successfully sent to your BitCoin account n/a.
                Transaction batch is n/a.

                Crypto Return Limited
                https://cryptoreturn.com
                Das Ganze habe ich direkt im Anschluß noch mal mit 30 € versucht. Auch da habe ich die gleiche e-mail mit der Bestätigung der Zahlung bekommen. Allerdings wurde komischerweise weder meine Bitcoinadresse, noch eine Batch-Nr. angegeben. Und natürlich sind auch die Zahlungen bei mir nicht eingegangen.
                Ein neuer Versuch die Anleger in Sicherheit zu wiegen???

  5. Hallo Nico,
    muss Dir recht geben, bei dieser Firma nichts zu Investieren , bei mir ist das selbe, hab den Support angeschrieben aber bis heute noch keine Antwort bekommen. Ich hab über PayPal eingezahlt und nun probier Ich, mein Geld über den Käuferschutz zurück zu bekommen.
    Mal schauen was raus kommt.

    Bei den anderen 2 Investitionsmöglichkeiten kann Ich dir nur zustimmen. 🙂

    Gruß Markus

    1. Hallo Markus, Danke für deine Rückmeldung. Klingt zwar blöd, ich halte solche Mitteilungen immer für sehr wichtig. Und villeicht hält das ja jemanden davon ab auch sein Geld zu verlieren. Noch viel Erfolg mit deinen Investments!

    2. Hallo Markus, bin leider auch hier reingefallen. Wie gehst Du beim PayPal Käuferschutz vor? Normalerweise zieht der ja nur bei Warenkäufen!? Gruß Oli

      1. Hallo Oliver,
        der Käuferschutz von PayPal bringt gar nichts, das hab ich dann irgendwann mal in meinem PayPalkonto gesehen, da Ich keine Benachrichtigung bekommen hab, was raus gekommen ist.
        Status
        Nach sorgfältiger Prüfung können wir in dieser Angelegenheit leider nicht zu Ihren Gunsten entscheiden.

        Falls Sie mit der Entscheidung nicht einverstanden sind, da Sie den Artikel mittlerweile erhalten haben, dieser jedoch nicht der Beschreibung entspricht, können Sie gegen diese Entscheidung Widerspruch einlegen.

        Also wird es nichts mehr mit Geld rausholen.

        Gruß Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.