Omnicash – Werbeplattform mit Gewinnbeteiligung

Omnicash – ein weiteres Adshare-Programm -> SCAM?!

Bitte die Updates und die WARNUNG vor diesem Portal beachten!!!
Inzwischen gibt es nahezu unendlich viele Adshareprogramme im Netz. Die ganz großen werden sehr aggressiv beworben. Einige werden als unseriös und Schneeballsystem / Ponzi verschrien. Ob da etwas dran ist, kann ich leider nicht genau sagen, ich vermute aber stark, dass die meisten eins sind.
Grundsätzlich sind solche Portale / Anbieter meiner Meinung nach immer mit Vorsicht zu genießen. Es handelt sich in meinen Augen um eine Hoch-Risiko-Anlage. Es besteht die Gefahr eines Totalverlustes einer Investition.

Allerdings besteht auch die Möglichkeit, dass man recht gute Verdienste einstreicht. Ich teste das ganze einmal und berichte hier meine Erfahrungen und Erkenntnisse.

Parallel dazu werde ich auch einige Videos dazu machen und hier mit verlinken. Eine kleine Kurzvorstellung habe ich bereits fertig.

Was ist OmniCash?

Eigentlich nichts anderes wie eine große Onlinewerbeplattform, auch „Adshare“ genannt.

Registrierte Nutzer können dort Online Werbung schalten, und bekommen wie bei den meisten ähnlichen Plattformen eine Gewinnbeteiligung. Es werden meist horrende Gewinne versprochen. Dieses möchte ich nun einmal testen.
Natürlich wird angeblich auch Werbung von externen Werbepartnern geschalten, um externes Geld in die Plattform zu bringen.
Der Admin, also der Betreiber der Plattform ist ein Österreicher und hat die Firma in Belize angemeldet. Naja, davon kann man halten, was man will. Ist mir momentan aber noch lieber als eine Britische Limited.

 

Wie verdient Omnicash Geld?

Irgendwie muss die Plattform ja auch Geld verdienen, welches sie an die Nutzer auszahlen kann. Sonst wäre es definitiv ein Schneeballsystem und in Deutschland verboten.

Dieses geschieht durch externe Werbepartner, die dort ihre Werbung veröffentlichen und dafür gewisse Gebühren bezahlen. Dass mit Werbung Geld zu verdienen ist, möchte ich nicht in Frage stellen. Für TV – Werbespots werden nachweislich mitunter, je nach Sendezeit und Dauer Millionenbeträge gezahlt.
Radio- und Printwerbung (in Zeitungen, Zeitschriften und Flyern) sind da schon preisgünstiger. Aber meist nicht sehr effektiv.

Internetwerbung ist für bestimmte Zielgruppen meist am preiswertesten und dabei noch am effektivsten. Somit ist dieser Punkt des Systems für mich nachvollziehbar und logisch.

Ich bin jetzt seit über 3 Monaten bei Omni-Cash und muss sagen, dass ich bisher so gut wie keine externe Werbung wahrgenommen habe.
Primär werden andere Hyips jeglicher Art beworben (AdShare, P2C Seiten, Cloudminer …..).

 

Wie kann ich Geld verdinen mit Omni-Cash?

Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten.

online geld verdienen mit adshare onlinewerbeplattform omnicash
Zusatzverdienst bei omni-cash
  • Als allererstes bekommt man nach der erfolgreichen Registrierung bei Omnicash 1.500 „OmniCredits“ (interne Währung) geschenkt. Das reicht bereits für ein „Adpack“ (=Werbepaket), welche man zum investieren benötigt. Somit kann man völlig kostenlos, und somit auch risikolos starten, um das ganze einmal auszutesten. Ein solches Werbepaket kosten 1.000 Omnicredits
  • Man kann Textwerbung anklicken, sich 20 Sekunden eine beworbene Webseite ansehen und verdient mit jedem dieser Klicks 10 Omnicredits. Dieses entspricht 1 US Cent. Mit diesen Credits kann man dann wieder eigene Werbepakete kaufen.
  • Man kann an an Bonusaktionen einer „OfferWall“ Geld verdienen. Dort kann man durch


Aber ehrlich gesagt, sind mit diese Verdienste zu gering. Da habe ich inzwischen viel bessere Anbieter gefunden, die auch zuverlässig, und mehr bezahlen (habe ich oben mit verlinkt).

  • Jeden Tag, an dem man sich dort einloggt bekommt man 0,05 US Cent als Einloggbonus geschenkt.
  • Jedes dieser Internetportale lebt von den Nutzern, die sich dort regelmäßig engagieren. Somit gibt es auch hier ein Ref-Programm mit bis zu 10 Ebenen mit 0,5 – 3,0% Vergütung.
  • Man kann sich für je 30 Tage „Zombies“ mieten. Diese erhöhen dann den täglichen Einloggbonus.
  • Und natürlich bekommt man eine Umsatzbeteiligung für die selbst geschaltete Werbung. Dabei laufen die Creditpacks aus, sobald diese 110%, also 10% Gewinn erwirtschaftet haben. Dazu ist es ratsam immer nur ein, max. 2 Packs in eine Anzeige zu packen, damit man seinen Gewinn, also die gekauften Seitenaufrufe relativ schnell wieder rein hat. (Ich habe da einen Fehler gemacht 🙁 )

 

Wie geht das ganze vor sich?

Nun, ganz einfach. Man kauft sich (von den geschenkten 1500 Omnicredits, den selbst verdienten Credits, oder einer Einzahlung, die man in Credits eingetauscht hat) Adpacks. Also Werbepakete.
Dann muss man eine Anzeige erstellen. Dabei kann man eine beliebige Seite bewerben. Wenn man das nicht möchte, kann man auch seine eigene OmniCash Seite bewerben (Dafür kriegt man wieder Credits gutgeschrieben).
Man kann noch einen Seitentitel eingeben, der die Zielseite attraktiv machen soll, damit die anderen Nutzer darauf klicken. Die Zielgruppe (alle, deutschsprachig, englisch oder russisch) und eine Kategorie wählen und fertig.
Die Seite wird dann von einem Admin geprüft und freigeschalten. Das dauert meiner Beobachtung nach wenige Minuten bis zu 1 Tag.
Andere Nutzer klicken dann (hoffentlich) auf die Seite und man bekommt eine Umsatzbeteiligung. Voraussetzung dafür ist allerdings, dass man selber 10 Seiten angeklickt hat. (Das habe ich aber alles im Video erklärt)

Wenn die Adpacks 110 % erwirtschaftet haben, laufen sie aus. Allerdings gilt das meiner Beobachtung nach für die Summe der Packs, nicht für jedes einzeln. – Finde ich doof, weil man nur max. 500 Packs kaufen kann (mit genügend Ref’s oder 1000 Zombies sind es mehr).

Aufgrund dieser Regelungen empfiehlt es sich wohl, möglichst wenige Packs in eine Anzeige zu packen, weil diese ja „abgebaut“, also angeklickt werden müssen. Je Pack sind das 50 Klicks. Und 50 sind viel leichter zu erreichen, als 2000.
Die meisten Klicks bekommt man in Kategorien, in denen wenige Anzeigen geschalten sind (Buisiness & Industrie, Hobbys, …) Unter „Sonstige“ oder „Finanzen“ bekommt man nur wenige Klicks. Die Einstellung der Kategorie muss nicht zum Inhalt der Anzeige passen. (wäre zwar sinnvoll, um wirkliche Zielgruppen anzusprechen, bringt aber nichts).

 

Ref’s und Klicks bekommen

Ja, das ist ja neben dem Verdienst das Ziel von solchen AdShares.
Meiner Beobachtung nach funktioniert das auch – bedingt.

Neue Ref’s bekommt man eigentlich schon. Zumindest für neue Programme, die noch nicht so intensiv beworben werden und interessant zu sein scheinen. So habe ich z.B. innerhalb von 1 Tag einige Ref’s für meine BitCoin Faucets bekommen, nachdem ich die dort geschalten habe.
Bei Programmen, die schon viel beworben werden (Recyclix, Merchant Shares*), bringt das ganze nicht viel.

Natürlich habe ich auch diese Seite dort beworben und erhalte jetzt relativ konstant relativ viele Klicks auf meine Webseite. Dieses steigert mein Ranking bei den Suchmaschinen.

 

Gibt es noch Alternativen zu OmniCash?

Solche Anbieter schießen momentan wie Pilze aus dem Boden – so habe ich zumindest den Eindruck. Es gibt inzwischen sehr viele davon. Einige seit Jahren sehr erfolgreich. Dann einige, die nach wenigen Monaten wieder verschwinden. Daher kann man nie genau wissen, ob, oder wie lange sich eine solche Plattform hält. Da man hier das ganze recht preiswert ausprobieren kann (Adpacks für 1 US$) und dieses Portal anscheinend noch nicht so lange am Markt ist, habe ich mich hierfür entschieden. Die anderen Alternativen versprechen in meinen Augen auch zu utopische Renditen, sodass mir das ganze doch sehr unseriös erscheint. Ich habe mir eine Zeit lang Trafficmonsoon angeschaut. War davon aber auch nicht wirklich begeistert. ► Trafficmonsoon ist inzwischen Insolvent und offline ◄
Ich habe durch eine Aktion in einer FB-Gruppe 1 Adpack bei myboniup geschenkt bekommen (Wert 22,22€). Nun klicke ich mich dort durch die täglichen 10 (demnächst15) Seiten.
Sobald das Pack ausgelaufen ist, und ich mir den Verdienst ausgezahlt habe, bin ich da auch wieder weg.
Tja, TSG war wohl ein totaler Reinfall. Da hatte ich tatsächlich große Hoffnungen reingesetzt. Diese wurden durch einige miese Webinar-Videos leider schwer enttäuscht. Da lasse ich gleich meine Finger von.
Bei PromyCon bin ich auch registriert,  halte momentan aber nicht allzu viel davon. Das Backoffice scheint eine Kopie von Mybonyup zu sein. – Bin skeptisch geworden. Tja, dann gibt es noch diverse andere wie MAP, GPA, GetMyAds u.s.w.  Diese sind teilweise zu lange am Markt, sodass ich befürchte, dass die wieder schließen, sobald ich dort investiere.
Aktuell möchte ich keine davon wirklich empfehlen.

 

Zahlt der Betreiber von Omnicash aus ?

Das ist wohl leider heutzutage eine der wichtigsten Fragen.

geld verdienen im Intenet mit adshareprogramm omnicash
Meine Rückzahlung vom Adsahreportal Omnicash
geld verdienen im Intenet mit adshareprogramm omnicash
Auszahlung in Bitcoin von Omnicash

Aktuell kann ich diese Frage mit „JA“ beantworten. Leider ist das aber keine Garantie für die Zukunft. Das erste Mal warte ich länger als 48 Stunden auf die Freigabe meiner Auszahlung. Das muss noch nichts heißen, macht mich aber misstrauisch. 11.08.2016: Nun nach 60 Stunden wurde die Überweisung anscheinend getätigt. Ich denke, dass das

Geld morgen auf meinem Konto ist.

 

Ich habe mir inzwischen über 300 € und 0,01 BitCoin auszahlen lassen. Diese Zahlungen sind innerhalb von 24 Stunden (BitCoin) und ca. 36 Stunden (Überweisung in Euro) bei mir angekommen.

Wieso Bitcoin? – Nun, ich teste aktuell diverse Cloudminer. Bei dem kann man nur mit einer Kryptowährung (Bitcoin oder ähnliche) einzahlen. Dafür kann man sich Anteile an einem „Miner“ kaufen. Damit werden dann BitCoins generiert.

 

Update 01.06.2016

Nach inzwischen eineinhalb Monaten zahlt Omnicash noch immer fleißig meine regelmäßig beantragten Auszahlungen aus. Somit kann ich behaupten, dass das ganze wohl eine längerfristige Angelegenheit sein könnte. Allerdings muss ich sagen, dass sich das ganze in meinen Augen als Investition mit Renditeerwartung sicherlich nicht rentiert. Nach eineinhalb Monaten habe ich aus meiner Einlage gerade mal ca. 50% zurück erhalten.

Aber die primäre Idee ist ja eigentlich auch das Schalten von Werbung. Und das klappt hervorragend. Auch wenn ich sagen muss, dass ich es schade finde, dass man die Omnicredits, die interne Währung nicht von dem einen Werbeprojekt abbuchen und auf ein anderes / neues aufbuchen kann. Man kann zwar die Links, Kategorien und Beschreibungen ändern, aber nicht die Anzahl der Credits, also Klicks die man auf eine Anzeige bekommt.

 

Update 12.07.2016

Es wird höchste Zeit für ein Update!

Nun, was gibt es zu zu sagen…. – Ich habe definitv einen großen Fehler gemacht, als ich meine AdPacks (Werbepakete) gekauft und befüllt habe.

geld verdienen mit p2click erfahrungen mit omnicash
Meine 3 größten Pakete bei Omni-Cash

Anfangs hatte ich ja mit kleinen Beträgen, also mit wenigen AdPacks gestartet. Da habe ich dann 1 – 2 Adpacks in eine Anzeige gesteckt. Also 50 – 100 Klicks auf die entsprechende Anzeige / Webseite gekauft. Je mehr Adpacks gekauft werden, desto mehr Anteile am Umsatz bekommt man. Später hatte ich dann auf die maximale Menge von 500 AdPacks aufgefüllt. Da ich aber nicht sooo viele einzelne Anzeigen schalten wollte, habe ich dann bei den letzten geschlonzt und habe mir 3 riesige Pakete mit 77,  78 und 116 Paketen (3850, 3900 und 5800 Klicks) gefüllt. Dementsprechend lange sitze ich darin, bis diese Klicks „verkauft“ wurden und ich die entsprechende Beteiligung bekomme. Immerhin hat sich mein größtes Paket inzwischen auf 1600 Klicks reduziert.  Diesen Fehler sollte man nicht machen, weil man zwar die Links, die Beschreibungen, Zielgruppen und Kategorien ändern kann, aber leider keine Credits umbuchen kann. Die Packs laufen so lange, bis sie einen Umsatz insgesamt 110% (also 10% Gewinn) erwirtschaftet haben. Nun, durch meinen Fehler bin ich nun schon recht lange für diesen Gewinn dabei, täglich meine 10 Klicks abzuliefern.
Nach wie vor lasse ich mir wöchentlich ca. 20 – 25€ auszahlen. Diese kommen auch immer brav nach 1-2 Tagen auf meinem Konto an. Leider habe ich meinen BEP noch immer nicht erreicht. Wenn es weiter so geht, dann wird das in ca. 4 Wochen soweit sein. Dann gibt es endlich ein wenig Gewinn.

 

Mit dem Admin kann man übrigens auch per WoW App kommunizieren. Das habe ich eine kurze Zeit gemacht. Inzwischen ist es in der Omni-Cash-Gruppe aber wieder ruhiger geworden. Soll man dem Glauben schenken, was Lutz (der Admin von OmniCash) in der Gruppe geschrieben hat, hat er wohl noch großes mit Omni-Cash vor. Ich bin da aber etwas skeptisch, dass er das auch umsetzen kann.
Ich für mich werde mich von diesem Portal voraussichtlich zurückziehen, sobald meine AdPacks endlich ausgelaufen sind.

Inzwischen habe ich wahnsinnige 4 Referrals geworben, die meist jedoch nicht „aktiv“ sind, also ihre 10 Klicks nicht regelmäßig abliefern.

 

Update 26.07.2016

Es wird langsam ruhiger bei und um OmniCash. Auch scheinen einige Nutzer einige Probleme zu haben, dass einige gewünschte Programme / Seiten nicht freigeschalten werden. Früher war der Admin von OmniCash aktiv in der WoW App und hat auf Nutzer reagiert. Dies ist aktuell nicht mehr der Fall. Auch scheint es eine Stagnation in dem Programm zu geben. Lutz, der Admin hatte laut seiner Aussagen noch viel vor mit OmniCash. Allerdings habe ich jetzt schon so einige Anzeigen gesehen, die von „Lutz Nahrgang“ gesponsort wurden. Der Admin sollte sich meiner Meinung nach eigentlich mit seiner Seite und den angekündigten Neuerungen beschäftigen und nicht mit anderen, fremden Programmen.

Ich habe inzwischen kein gutes Gefühl mehr und empfehle aktuell keine Investition in diese Seite. – Auch ich werde zusehen, dass ich meine Investition schnellst möglich zurückbekomme und mache dann auch langsam Schluß hier. Leider wird es noch etwas dauern bei mir.

 

Update 10.08.2016

Ich hatte zwischendurch vermutet, dass alle Adpacks gleichzeitig auslaufen werden. Nun weiß ich, dass dem nicht so ist.
Bei mir sind aktuell 12 Pack nach inzwischen 4 Monaten ausgelaufen. Das heißt, innerhalb von 4 Monaten 10% Gewinn und viele Klicks erwirtschaftet.

 

Bei einigen geschalteten Anzeigen steht ein Name dabei, wer diese erstellt hat.
Mir fallen bei den „LoginAds“ des öfteren Anzeigen, „gesponsort von Lutz Nahrgang“ auf. So z.B. Merchant Shares und THW Global.alltagstester24-omnicash riesenpakete abgebaut
Lutz ist der Admin von Omnicash. Wie ich im vorigen Update schon geschrieben hatte, finde ich das merkwürdig.

Diese Woche habe ich eine weitere Auszahlung beantragt. Diese ist nun seit über 48 Stunden „schwebend“. So lange hatte ich das noch nie.
Ich hoffe, dass der Admin nur im Urlaub ist, oder sich um neue externe Werbeeinnahmen kümmert. Noch habe ich nämlich meine Einlagen nicht wieder raus.

Dafür habe ich nun mein Riesenpack endlich abgebaut. Die gewählte Kategorie ist in meinen Augen der wichtigste Faktor für eine erfolgreiche Kampagne.

Ich habe jetzt die letzte Zeit mal etwas intensiver beobachtet, welche Anzeigen ich zu sehen bekomme. Leider sind es immer die gleichen. Von großen externen Anbietern kann ich leider nicht viel erkennen. Ein kleinerer Immobilienmakler. Ansonsten viele Hyips, AdShare, Faucets und Cloudminer sowie andere Lendingpages von anderen Programmen, die sicherlich von den Nutzern eingestellt wurden, um ihre Packs zu füllen. Keine Externen Einnahmequellen erkennbar.
In der Gruppe in der WoW App ist er auch nicht mehr aktiv gewesen.

Alles in allem schwindet mein Vertrauen in diese Seite zunehmends. Ich hoffe, wenigstens meinen Einsatz wieder heraus zu bekommen.

Ich rate aktuell von einer Investition in dieses Portal ab!

 

Update 11.08.2016:

Nun, nach über 60 Stunden seit der Anforderung meiner Auszahlung steht diese als „Bezahlt“ in meinem Account. Ich denke, dass diese morgen auf meinem Konto eingegangen sein wird. Ich habe mir inzwischen echte Sorgen gemacht. Ich habe aber herausgefunden, dass es schon ab und zu mal vor kommt, dass diese etwas länger dauern. Bei mir halt vorher noch nicht. Vielleicht macht der Admin ja auch einen wohlverdienten Urlaub. Es sei ihm gegönnt!

Update 16.09.2016
Die Auszahlungen haben sich wieder stabilisiert. ABER:
Inzwischen öffnet sich beim LogIn ein neues Fenster. Wenn ich dieses nicht schnell genug schließen kann, springt sofort mein Virenscanner an und warnt mich vor einem Trojaner.
Auch deshalb WARNE ich ab sofort explizit vor diesem Portal.
Schade eigentlich.
Die anderen Klick-Ads scheinen sauber zu sein.

 

Update 30.01.2016

Inzwischen ist auch mein letztes AdPack, Also gekaufte Werbepaket ausgelaufen und ich habe vorletzte Woche mein letztes Guthaben auszahlen lassen.
Dieses ist auch auf meinem Konto eingegangen.
Wenn ich jetzt alle Ein- und Auszzahlungen gegenrechne, komme ich leider nur auf einen minimalen Gewinn von ca. 1%.
Das ist weit weg von den versprochenen 10% Gewinn. Besonders, wenn man bedenkt, dass ich wirklich relativ viele Werbungen zusätzlich geklickt hatte, womit man ja früher auch zusätzliche Einnahmen generieren konnte. Ich vermute mal, das sind die tatsächlichen Gewinne. Außerdem hatte ich einige, wenige Ref’s, die auch wenige (bis zu 7) AdPacks laufen hatten.
Es wurde in der Übersicht schön angezeigt, dass jedes Pack 10% Gewinn erwirtschaftet hatte, aber diese sind irgend wie, eventuell durch die Umrechnerei von € zu $ verloren gegangen.

Heute erreichte mich mal wieder eine Art Hilferuf eines Nutzers (siehe Kommentare), wonach die Seite wohl nicht mehr erreichbar ist. Auch ich komme nicht weiter als bis zur Captcha-Abfrage.
Eventuell ist das nun definitiv das Ende.

Selbst wenn der Admin mal wieder an der Seite „basteln“ sollte, und sie wieder online kommt, ändert das nichts an meiner aktuellen WARNUNG vor omni-cash.net.
Ich vermute, dass das Ende entweder da ist, oder naht.
Auch die offizielle FB-Seite (https://www.facebook.com/Omni-Cashnet-1672385439703009/?fref=ts) hat keinerlei aktuellere Einträge. KEIN gutes Zeichen!

 

Warnung!

Es besteht immer eine Gefahr des Totalverlustes einer Einlage z.B. durch ein verstecktes Schneeballsystem oder Ponzisystem. Auch eine mögliche Insolvenz, oder ein plötzliches Abschalten der Webseite und Auflösen der Firma ist möglich.
Dessen sollte man sich immer bewusst sein!

Alle Angaben und Informationen wurden sorgfältig zusammengetragen und nach bestem Wissen und Gewissen wiedergegeben.

Ich persönlich bin kein offizieller Vermittler oder Verkäufer bei dieser Firma. Ich kann nicht zur Rechenschaft oder zu Schadenersatzansprüchen gegenüber der verlinkten Anbieter herangezogen werden.

Dieser Artikel beschreibt meine eigene Meinung und Erfahrungen und stellt keine gewerbsmäßige Finanzdienstleistung nach § 32 Kreditwesengesetz dar.
Mit dem Klick auf einen der Affiliatelinks akzeptiert der Nutzer diese Regeln.

Teilen bei: Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge mir auf: Facebooktwittergoogle_plusrssyoutube

10 thoughts on “Omnicash – Werbeplattform mit Gewinnbeteiligung

    1. Hallo Benjamin,
      Aktuell komme ich über haupt nicht die von dir verlinkte Seite.
      Aber ich hatte bisher immer die .net Seite zum Login genutzt.
      Dort komme ich momentan aber auch nicht weiter als zur Captcha-Abfrage.
      Ich muss aber ehrlicherweise gestehen, dass ich seit einer Woche auch nicht mehr versuche, mich dort einzuloggen.
      Meine letzten Packs sind ausgelaufen und ich habe mir mein Guthaben auszahlen lassen.
      Eventuell bastelt der Admin (Lutz Nahrgang) mal wieder an der Seite rum, oder das ist nun definitiv das Ende, vor dem ich bereits seit einer Weile warne.
      Das verstärkt meine bisherige Meinung noch mehr, die Finger von diesem Portal zu lassen.
      Ich hoffe, du hast da nicht all zu viel drin investiert.
      Alles Gute trotzdem!
      Viele Grüße

      Nico

  1. hallo,

    leider habe ich heute erst von dieser seite gelesen, ich habe am 19.09. eine SEPA Einzahlung gemacht, leider ist das Geld noch nicht auf meinem Account, dauert es immer so lange oder ist die kohle nun weg?

    1. Hallo Kevin,

      Die Überweisung geht ja ins EU-Ausland, diese Überweisungen können ja nach Bank mitunter 2-3 Tage dauern. Dann hatten wir jetzt Wochenende, und eventuell hat der Admin auch noch andere Prioritäten. Ich glaube, Ein- und Auszahlungen tätigt er noch immer manuell. Ich denke aber, dass der Betrag heute, oder morgen gutgeschrieben sein sollte. Wenn nicht, schreib den Support mal an.
      Ich weiß nicht genau, ob oder wann die Seite die Pforten schließen wird. Ist alles nur eine Vermutung und ein Gefühl von mir.

      Viel Erfolg

      1. Danke für die Antwort, habe bereits 2 Support Tickets erstellt in diesem Ticket System, und gestern abend noch eine mail an admin@omni-cash.net geschrieben, bis jetzt noch keine Reaktion, deswegen bin ich natürlich etwas Stutzig geworden und werde das Geld schnellstmöglich wieder raus holen, sofern es auf meinem Konto vermerkt wird.

        1. Ich fürchte, da bleibt mir nur, dir viel Glück zu wünschen.
          Laut Aussagen eines Nutzers ist es für den Administrator auch typisch, sich mal tagelang nicht zu melden. Ich hatte letztens auch mal Probleme mit einer sehr spät getätigten Auszahlung. Danach lief es aber wieder reibungslos.
          Ich bin auch froh, wenn ich mein Geld endlich wieder raus habe.
          Ich hatte über 500$ investiert. Inzwischen bin ich bei nur noch ca. 10 €, um meine Investition wieder raus zu haben.
          Davon habe 7ch bereits 6€ wieder auf meinem Account.
          Viel Glück!

          1. Hallo, wollte nur sagen, dass leider immer noch kein Geld vermerkt wurde, ich gebe es auf, keine Antwort auf ein Ticket oder email, Facebook Nachricht und Beitrag, überhaupt keine Reaktion mehr, wirklich Schade

            1. Oh oh.
              Das ist wirklich sehr ärgerlich. Ich hoffe aber trotzdem, dass die Gutschrift noch erfolgen wird.
              Die Hoffnung stirbt ja bekannter Weise zuletzt.
              Hoffentlich hast du keinen großen Betrag investiert.

              Ich habe noch einen Kontakt, der letztens auch (trotz meiner Warnungen) dort investieren wollte. Ich frage ihn mal, ob seine Einzahlung gebucht wurde.
              Auch meine anderen Quellen werde ich mal befragen, ob es Unregelmäßigkeiten gibt.

              Ich werde es hier schreiben, wenn ich Neuigkeiten habe.
              Dir viel Glück!

              Anscheinend habe ich die Anzeichen wohl doch richtig gedeutet.

              Viele Grüße

              Nico

            2. Hallo Kevin,
              Ich habe inzwischen wieder eine Auszahlung bekommen. Also ganz zu scheint die Seite nicht zu sein.
              Auch scheinen mir die Neuerungen sinnvoll und weisen nicht auf ein Vorhaben, die Seite zu schließen. Aber das heißt nichts.

              Hast du inzwischen deine Einzahlung gutgeschrieben bekommen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.