Questler – Geld verdienen mit dem Paidmailer

Was ist eigentlich ein Paidmailer und kann ich damit wirklich Geld verdienen?

Vorab gesagt: Ja ich kann mit einem paidmailer ganz einfach und seriös im Internet gutes Geld verdienen. Zumindest mit einigen Anbietern.

Der Begriff „paidmailer“ setzt sich aus den beiden englischen Worten „paid“ = bezahlt und „mailer“ = e-mail Versender zusammen. Und genau das ist es auch. Questler * schickt einem nach der Registrierung auf der Plattform auf Wunsch und Anforderung e-mails, mit denen man ganz einfach und nebenbei  von zu hause aus Geld verdienen kann. Diese kann man auch jederzeit wieder deaktivieren, wenn man z.B. nur am Cashbackprogramm teilnehmen möchte und nur beim Onlineshopping sparen, bzw. Geld verdienen möchte.

Nach der Registrierung bei Questler bekommt dann ca. 1 – 3 e-mails am Tag, in denen man eingeladen wird, an diversen Aktionen teil zu nehmen. Man muss dann selber entscheiden, ob man das tun möchte oder nicht. Es besteht niemals ein Zwang, irgend etwas zu tun.

einfach online geld verdienen von zuhause
Questler-Meine ersten Verdienste

Für die Lesebestätigung (Klick auf einen Bestätigungslink) bekommt man in der Regel zwischen 0,2 und 1 Cent auf seinem Account bei Questler gutgeschrieben. – Ja, ich weiß, das ist nicht viel. Aber, es ist ja auch nicht viel Arbeit und nur minimaler Zeitaufwand. Ein Klick und fertig. Schnell und einfach verdientes Taschengeld.

Dass das auch auf dem Smartphone, oder Tablett funktioniert, brauche ich hier nicht zu erwähnen. Der andere Link in der e-mail ist dann der Link zur Aktion.
In jeder e-mail wird kurz beschrieben, um was es sich bei der Bonusaktion handelt, wie viel man verdienen kann und worauf man achten sollte (Kündigungsfristen) sodass man von vornherein entscheiden kann, ob es für einen in Frage kommt oder nicht. Für mich ist dieses ein sehr eleganter und transparenter Weg. Keine versteckten Kosten oder Fallen. Kein Angebot wo man sich erst ein e-book kaufen soll, um …… 👿

Wichtig zu wissen:

Falls du einen Adblocker (z.B. Adblockplus) benutzt, ist es enorm wichtig, dass du den für die Zeit, in der du die Bonusaktionen benutzt, deaktivierst.

Ich habe in der letzten Woche einige gut bezahlte Aktionen nicht vergütet bekommen, weil ich meinen Adblocker nicht deaktiviert hatte. 😳

Durch einen aktivierten Adblocker kann es sein, dass das sogenannte Tracking blockiert wird. Dann weiß der entsprechende Partner nicht, von welcher Webseite man gekommen ist (von Questler) und ob man einen sogenannten Partnerlink benutzt hat.
Ich habe jetzt ein Ticket geschrieben, und Questler bittet den Partner um eine Kulanzvergütung. Der Name Kulanz sollte schon Erklärung genug dafür sein, dass ich keinen Anspruch auf die Vergütung habe. Ich bin mal gespannt.

Im übrigen kann das Tracking auch durch einige Antivirenprogramme geschehen. Weitere Infos dazu habe ich im Forum von Questler gefunden.

 

Ein Beispiel für eine typische Paidmail von Questler:

Ich bekomme jetzt diese bezahlte e-mail:

[7 EUR GRATIS] Maxdome testen: 0,50 Cent + 7 EUR für deinen gratis Test

Angenommen, ich bin bereits Kunde bei Maxdome, dann kann ich dieses kostenlose Probeabo natürlich nicht in Anspruch nehmen. Ich kann auf den schwarzen

einfach online geld verdienen mit paidmails
Typische bezahlte email von Questler

Button „Bestätigungslink“ klicken. Durch diesen Klick öffnet sich ein neuer Tab (oder je nach Einstellungen und Browser ein neues Fenster) den ich gleich wieder schließen kann, ohne warten zu müssen wie bei vielen anderen Anbietern von bezahlten emails. Durch diesen einen Klick habe ich sofort 0,5 Cent verdient, kann aber mit dieser e-mail kein weiteres Geld verdienen und lösche sie.

Sollte ich jetzt aber noch kein Kunde bei der Onlinevideothek „Maxdome“ sein und vorhaben, an der beschriebenen Aktion teil zu nehmen und damit 7 € zu verdienen, klicke ich auf den grünen Button „Teilnehmen“. Ich führe die Registrierung durch und teste Maxdome 2 Wochen kostenlos. Durch diesen kostenlosen Test erhalte ich 7 Euro auf mein Konto bei Questler gutgeschrieben. Wenn ich keine kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Maxdome haben möchte, muss ich vor Ablauf der 2 Wochen, die dieses Probeabo läuft, kündigen. Wie das geht, und was ich für Fristen wahren muss, steht natürlich auf Maxdome.

Ich habe dann durch diese e-mail insgesamt 7,005 Euro verdient (7,00 € für die Registrierung bei Maxdome und 0,5 Cent für die Bestätigung), ohne viel dafür machen zu müssen.

Wie geschrieben, das ist nur ein typisches Beispiel!

Als kleine Empfehlung für diejenigen, die an vielen Bonusaktionen teilnehmen möchten:

Bei den meisten Bonusaktionen musst du dich registrieren. Dort wird grundsätzlich eine e-mailadresse abgefragt. Bei einigen wird diese mailadresse an sogenannte „Sponsoren“ oder „Partner“ weitergegeben. Diese schicken dann einige Werbemails. (Aktuell ist mir das bei dem „Kaffeemaschinentest“, „Web.de-Gewinnspiel“, „GMX.net-Gewinnspiel“ aufgefallen).

einfach online geld verdienen von zuhause
Account bei Questler

Ich gebe bei solchen spamverdächtigen Aktionen, die meine mailadresse an Partner und Sponsoren weitergeben möchten die mailadressen bekannt, die zu meinen Webseiten gehören und lasse diese an meine primäre yahoo – Adresse weiterleiten. Der Spamfilter bei yahoo funktioniert hervorragend. Wenn mir die Vergütung zu gering ist, dann nehme ich an solchen Aktionen auch nicht teil.

Wenn man merkt, dass man diese bezahlten Paidmails nicht mehr haben möchte, kann man diese im Account ganz einfach wieder abbestellen. Dann kann man aber trotzdem noch am Cashabckprogramm von Questler teilnehmen.

Sollte man auch zu dem Schluss kommen, dass man das ganze Portal nicht weiter nutzen möchte, kann man seinen Account ganz einfach wieder löschen.

Sehr vorbildlich!

Meine weiteren Beiträge zum Thema Questler:

 

 

Der Paidmailer Questler ist für mich eine klare Empfehlung! Einfach, seriös, unverbindlich, transparent und fair mit bezahlten emails Geld verdienen – was will man mehr?!

Parallel dazu ist das Cashbackportal eine sinnvolle Ergänzung, damit man wirklich einfach online relativ viel Geld verdienen kann. Ganz nebenbei, egal ob neben dem Job oder mal eben wenn man unterwegs ist.

Teilen bei: Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedintumblrmail
Folge mir auf: Facebooktwittergoogle_plusrssyoutube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.