Bitcoin-Faucet’s

Völlig risikolos nebenbei ein paar Bitcoins, besser gesagt Satoschis verdienen.

das geht wirklich. Meist aber nur sehr mühselig und miserabel vergütet.

 

Was ist eigentlich ein “Faucet” ?

Wörtlich übersetzt ist es ein Wasserhahn/Zapfhahn.
Und genau so wie aus einem Wasserhahn, bekommt man die Bitcoins auf einer solchen Seite tröpfchenweise geschenkt.

Fertig lesen: Bitcoin-Faucet’s

Werbelinks sind gewerblich wenn…

Wieso ein Gewerbe anmelden?

Öffentlich zugänglich gemachte Affiliate- / Partner- / Werbelinks sind in Deutschland als gewerblich einzustufen, wenn diese mit der Absicht einer widerkehrenden Gewinnabsicht erzeugt und veröffentlicht wurden.
Ich denke, diese Aussage trifft auf alle Webelinks auf jeder Webseite, Youtube, Facebook und co zu.

geld verdienen im internet mit recyclix
Googlesuchseite nach Recyclix alltagstester24

Meine kleinen Webseiten, www.AlltagsTester24.de, www.OttoNormalKonsument.de dich ich ursprünglich als kleines „Hobby“ angelegt hatte, enthalten inzwischen auch Affiliatelinks, in der Hoffnung, damit ein klein wenig Geld zu verdienen.

Leider ist dem momentan noch nicht wirklich so.
Aber egal, jeder hat mal gaaanz klein angefangen.
Wobei, wenn ich mir die Google-Suchseite z.B. nach „Recyclix“ ansehe, ist zumindest mein Beitrag dazu schon sehr groß.

Ich bin damit auf Seite 1! 🙂 Fertig lesen: Werbelinks sind gewerblich wenn…

WoW-App: Mit einem Messenger ein Taschengeld verdienen

Ein Messenger zum Geld verdienen

Ja, ich muss sagen, das klingt gut!geld verdienen mit der wowapp erfahrungen
Aber wer braucht diesen kostenlosen Messenger eigentlich, was taugt er und wie viel kann ich wirklich verdienen???

Um ehrlich zu sein, wirklich brauchen braucht ihn in den Zeiten von WhatsApp, Facebook und Skype niemand.
Zumindest nicht, wenn da nicht der Aspekt des Geld verdienens wäre, oder man einfach auf der Suche nach einer Alternative zu den Großen von Microsoft & Facebook ist. Aber eins nach dem Anderen:

Fertig lesen: WoW-App: Mit einem Messenger ein Taschengeld verdienen

Die eigene Webseite erstellen

Eine eigene erfolgreiche Internetpräsenz erstellen kann jeder.

Ich habe es ja schließlich auch geschafft! 😉

Vorausgesetzt, man ackert nicht einfach drauf los, sonder macht sich vorher ein paar Gedanken darüber. Und ich möchte hier ein paar Denkanstöße geben, damit auch deine erste eigene Webseite erfolgreich online gehen kann.
Die entscheidenden Fragen, die du dir stellen solltest, bevor du dich daran macht, über eigene Webseiten nachzudenken sind meines Erachtens folgende:

Fertig lesen: Die eigene Webseite erstellen

Questler – Karrieresystem

Das Karrieresystem von Questler sorgt für höhere Verdienste

Auch bei Questler kann man recht schnell Karriere machen 🙂

Abhängig von der Aktivität steigt man innerhalb der Karrierestufen recht schnell nach oben.

Jede Karrierestufe gibt einem einige attraktive und vor allem finanziell profitable Prämien.

Insgesamt gibt es bei Questler 5 Karrierestufen: Fertig lesen: Questler – Karrieresystem

Questler – Verifizierung

20% CashBack Boost durch die Verifizierung bei Questler!

Und das 2 Wochen lang! Damit ist einfaches Geld verdienen im Internet möglich.

Man ist nicht verpflichtet, sich verifizieren zu lassen. Eine Ausnahme ist, wenn

sich mehr als 2 Personen eines Haushaltes bei Questler registrieren möchten. Dann wird laut den Nutzungsbedingungen gefordert,

noch schneller geld im internet verdienen durch verifizierung bei questler
Verifizierung einfach gemacht. Foto oder Scan vom Personalausweis hochladen und fertig

dass sich jedes Mitglied verifizieren lassen muss. Alle anderen dürfen das tun, müssen es aber nicht.

Meine Empfehlung ist aber, wenn man Questler etwas getestet hat, und der Meinung ist, die Vorteile von diesem Anbieter dauerhaft nutzen zu wollen, sich verifizieren zu lassen. Fertig lesen: Questler – Verifizierung

Questler – Geld verdienen mit dem Paidmailer

Was ist eigentlich ein Paidmailer und kann ich damit wirklich Geld verdienen?

Vorab gesagt: Ja ich kann mit einem paidmailer ganz einfach und seriös im Internet gutes Geld verdienen. Zumindest mit einigen Anbietern.

Der Begriff “paidmailer” setzt sich aus den beiden englischen Worten “paid” = bezahlt und “mailer” = e-mail Versender zusammen. Und genau das ist es auch. Questler * schickt einem nach der Registrierung auf der Plattform auf Wunsch und Anforderung e-mails, mit denen man ganz einfach und nebenbei  von zu hause aus Geld verdienen kann. Diese kann man auch jederzeit wieder deaktivieren, wenn man z.B. nur am Cashbackprogramm teilnehmen möchte und nur beim Onlineshopping sparen, bzw. Geld verdienen möchte.

Fertig lesen: Questler – Geld verdienen mit dem Paidmailer

Eine Goldmine für Networker?! – Nicht mehr!

Am 16. Mai 2016 ist die Plattform von Business Angels gestartet. ►SCAM◄

Update 01.08.2016: Aktuell stürzt die Seite immer ab, wenn man versucht eine Auszahlung anzuweisen.
Entweder ist das eine temporäre Störung, oder der Anfang vom Ende!
Update 03.08.2016 Seit gestern ist die Seite wieder voll erreichbar. ABER!!! Es wurden aktuell noch keine Auszahlungen getätigt. Früher kamen diese automatisch, nachdem die beantragt wurden. Jetzt werden diese angeblich manuell innerhalb von 48 Stunden überwiesen. Bei mir ist es jetzt 24 Stunden her.

Update 09.08.2016

Ich warne ausdrücklich vor einer Investition.

Noch immer sind keinerlei Auszahlungen angekommen.
Somit ist es aus und vorbei mit den guten Verdiensten.
Die Seite ist noch immer online.
Supportanfragen werden meist mit einer (automatisierten?) E-Mail beantwortet, worin es heißt, dass alle Zahlungen innerhalb von 48 Stunden erfolgen.
DAS IST NICHT SO!!! Fallt da nicht drauf rein.

 

Bitte die Updates beachten!

 

Bekanntlich sind bei Hyips, also hochriskanten Investitionen, für die ich auch dieses Programm halte, diejenigen die Gewinner, die von Anfang an dabei sind. Und das will ich dieses mal auch!

Fakten:

  • werktägliche Rendite von 1% – 4% (1% dann tägliche Steigerung von 0,5% bis zum Maximum von 4%) – Am Wochenende gibt es keine Rendite)
  • Lebenslange Auszahlung
  • Ein Hammer Ref-Programm!   Es gibt auch auf die Einnahmen der Refs Provisionszahlungen!
  • Investition angeblich in Kredite für Startupunternehmen
  • Alle gängigen Zahlungssysteme
  • Firmengründung 11.01.2016, Domainregistrierung am 08.01.2016
  • Manuelle Auszahlung
  • Support ist (soweit ich das gesehen habe) ständig online.
  • Die Webseite wird aktuell immer noch angepasst / optimiert (Stand 29.06.2016)

Erfahrungen mit business angels-inc

Bitte auch die Updates beachten.

Fertig lesen: Eine Goldmine für Networker?! – Nicht mehr!

Geld verdienen mit Facebook & co

Verdienen Sie bis zu x € am Tag mit Facebooklikes….

so kann man es sehr häufig in irgendwelchen Anzeigen lesen, wenn es um ein “passives Einkommen”, “einfach Geld verdienen” oder um einen “Nebenjob von zu Hause” geht.

Naja, so weit so gut. Natürlich habe ich diese tolle Möglichkeit auch ausgetestet.

Ich habe mir insgesamt 3 Anbieter herausgepickt und mir die letzten zweieinhalb Monate etwas näher angeschaut.

  1. Like Ex
  2. Fanslave
  3. Paidlike

Alles in allem komme ich doch zu einem recht ernüchterndem Ergebnis: Fertig lesen: Geld verdienen mit Facebook & co

Greenpanthera – Cashback- und Umfrageportal

Das Cashbackportal und Onlineumfrage – Netzwerk Greenpanthera…

… damit habe ich mich die letzten Tage etwas intensiver beschäftigt.

Ich habe mich registriert, habe mir die Webseite, die verschiedenen Umfragen, Shops und Gutscheine angesehen und bin zu dem Schluss gekommen, dass dieses Portal mindestens unprofessionell, wenn nicht sogar unseriös, also betrügerisch ist.
Ich kann dieses Portal nicht empfehlen. Ich habe ein kleines Video von meinem Test gemacht, wo ich meinen Eindruck natürlich begründe und beweise.

Fertig lesen: Greenpanthera – Cashback- und Umfrageportal

Mein Ausflug in den Hyip-Markt

Kann man mit Hyips Geld verdienen oder gar reich werden?

ACHTUNG in diesem Artikel verwende ich viel Sarkasmus!!! Bitte nehmt das nicht wörtlich, was ich hier schreibe!
Alles in kursiv ist sarkastisch, also genau gegenteilig gemeint!!!!

“Ja natürlich kann man das, ich zeige dir wie. Klick hier und sieh mein kostenloses e-book / Video, oder noch besser, registriere dich gleich hier…”

Klar doch! 🙄  Naja anscheinend gibt es noch immer viel zu viele Leute, die dann ihr hart verdientes Geld loswerden.
Jep, auch ich habe es versucht.  Als blutiger Anfänger und von nix eine Ahnung bin ich in das Haifischbecken gesprungen. Fertig lesen: Mein Ausflug in den Hyip-Markt